Sonntag, 17. Januar 2021, 11:01:23

Neuer Ardbeg? Ardbeg Dark Cove (mit Tasting Notes)

Auf A Tasty Dram ist das Packungsartwork eines vermuteten neuen Ardbegs zu sehen: Ardbeg Dark Cove, laut Angaben auf dem Label „der dunkelste Ardbeg aller Zeiten“:

ardbeg-darkcove-front

Die Etiketten stammen aus dem amerikanischen Trade und Tobacco Bureau, die poetischen Verkostungsnotizen des mit 46.5% abgefüllten Whiskys auf der Rückseite haben wir mal für Sie übersetzt:

ardbeg darkcove-back

Er hat die Farbe von kupfernen Brennblasen im Mondlicht. Die Nase, mit dunkler Schokolade, reichhaltigem, molasseartigem Toffee und fernen Lagerfeuern erzählt davon, dass dieser Ardbeg in ex-Bourbon-Fässern reifte und ein Herz aus dunklen Sherryfässern hat. Anklänge von Pfeffer und Limonenzeste bezaubern dich. Glimmende Holzkohle und Holzpolitur huschen über den Gaumen, mit Rosinen, Datteln und Ingwer wabern über Teeröl. Eindrücke von geräuchertem Schinken und mit Sepia gefärbten Nudeln künden von einem dunklen, würzigen Nachklang.

Der übliche Disclamer zu Labels in der TTB-Datenbank: Wann, wo und ob dieser Ardbeg je auf den Markt kommt, wissen wir (noch) nicht – sollte das aber geschehen, trifft Sie sein Erscheinen nicht mehr unvorbereitet 😉

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X