Mittwoch, 24. Juli 2024, 10:54:04

Neuseeland: Cardrona Distillery hat nun schottische Brennblase

In Neuseeland geht es mit der Cardrona Distillery munter weiter: Nachdem wir im März des vorigen Jahres über Pläne für diese Destillerie berichteten und im Juli des gleichen Jahres eine Meldung über die ersten Freigaben bringen konnten, ist nun am Samstag die schottische Brennblase in der Destillerie eingetroffen, wie die Otago Daily Times berichtet (dort findet man auch ein Bild davon).

Die Brennblase wurde, so wie ein Gutteil der Brennblasen in schottischen Destillerien, von Forsyths in Rothes hergestellt. Sie gesellt sich zu einer kleineren Brennblase, die bereits auf dem Gelände der Cardrona Distillery ist, und einer Brenneinheit für Gin, Wodka und Orangenlikör.

Das Rundherum der Destillerie ist aber noch nicht so weit fortgeschritten, wie es die Besitzer gerne hätten – die Baufirmen hatten wegen der Aufbauarbeiten in Christchurch nach dem Erdbeben verständlicherweise andere Prioritäten, so der Bericht. Als neuer offizieller Eröffnungstermin wird nun Oktober genannt.

cardrona

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -