Donnerstag, 06. Oktober 2022, 22:35:54

Norweger wollen auf Myken arktischen Whisky brennen

Es klingt wie eine Schnapsidee, was The Local aus Norwegen heute berichtet: Norwegische Whiskyfans wollen auf der Insel Myken, weit westlich der nördlichen norwegischen Küste, einen Whisky brennen. Aber das Vorhaben ist bereits zum Teil in die Tat umgesetzt: Roar Larsen, im Zivilberuf Chefwissenschafter am Sintef-Institut in Trondheim, hat zu diesem Zweck bereits eine alte Fischfabrik gekauft und um eine Brenngenehmigung angesucht. Als Wasser soll entsalztes Meerwasser verwendet werden, und die Lagerhäuser liegen so wie die Destillerie nördlich des Polarkreises, werden also von der Mitternachtsonne beschienen. Für uns von whiskyexperts bleibt natürlich die Frage, wie lange die Reifung dort dauern wird. Die ersten Tropfen des Whiskys sollen aber noch heuer aus der Anlage rinnen.

Insgesamt fünf Familien sollen mit der Herstellung des Whiskys beschäftigt sein. Mehr dazu im Artikel hinter unserem Link.

Ein Leuchtturm auf Myken
Ein Leuchtturm auf Myken

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X