Dienstag, 02. März 2021, 02:30:38

Old Forester Distillery in Shively wird um 95 Millionen Dollar erweitert

2016 eröffnete man eine Publikumsdestillerie in Lousiville - nun wird die eigentliche Produktionsstätte in Shively massiv erweitert

Es ist noch gar nicht so lange her, da berichteten wir über die Neueröffnung der Old Forester Distillery in Lousiville, Kentucky. Genau am National Bourbon Day 2016, am 24. Juni, wurde sie nach einer Investition von 45 Millionen Dollar eröffnet, mit Besucherzentrum und Shop – aber einer eher kleinen Produktionsmenge von gerade einmal  100.000 Gallonen pro Jahr – eher eine Show-Distillery auf historischem Grund. Der Whiskey selbst wurde und wird nach wie vor in der Destillerie in Shively produziert.

Und genau diese Brennerei dort wird jetzt massiv ausgebaut. Besitzer Brown-Forman möchte 95 Millionen Dollar in ihre Erweiterung investieren, um damit auf „die stetig wachsende Nachfrage nach amerikanischen Whiskey“ eine konzerneigene Antwort zu haben. Erweiterung bedeutet in diesem Fall, dass man die Produktionskapazität in Shively verdoppeln will – bei ungestörtem laufenden Betrieb.

Auch für die Umwelt will man im Zug des Ausbaus etwas tun, im Zuge des Projekts für Nachhaltigkeit bei der Nutzung der Rohstoffe für die Whiskyproduktion: Es soll vor Ort eine Baumschule für Eichen errichtet werden, und zwar gemeinsam mit der University of Kentucky und deren Fakultät für Forstbau und natürliche Ressourcen.

Wie lange der Ausbau dauern wird, ist dem Artikel in The Spirits Business nicht zu entnehmen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X