Wie jedes Jahr veranstaltet der Verband der Deutschen Whiskybrenner auch heuer den Tag des Deutschen Whiskys – diesmal am 29. Juni 2019. Viele Veranstaltungen in ganz Deutschland wollen Ihnen dabei die Vielfalt des Deutschen Whiskys näherbringen.

Vom Verband haben wir dazu eine Presseaussendung erhalten, die wir natürlich gerne veröffentlichen – und Sie dazu ermuntern, eine der vielen Veranstaltungen an diesem Tag zu besuchen (einen Link zu der Liste der Aktivitäten finden Sie in der Presseaussendung):


Tag des Deutschen Whiskys am 29. Juni 2019

Offene Türen und offene Whiskyflaschen laden ein zum Kennenlernen

Am 29. Juni 2019 wird wieder der Tag des Deutschen Whiskys gefeiert. Ins Leben gerufen wurde er vor drei Jahren vom Verband der Deutschen Whiskybrenner, um dem deutschen Whisky an diesem gemeinsamen Aktionstag eine besondere Bühne zu bieten. Die bekommt er an diesem Tag wieder bei unterschiedlichen Events und Angeboten, zu denen die Brennereien und andere Veranstalter ihre Türen öffnen.

Die starke Präsenz deutscher Whiskys auf Spirituosenmessen, in den Regalen des Fachhandels und in den Medien zeigen ebenso, dass er sein Nischendasein längst verlassen hat, wie das zahlreiche positive Feedback durch die Whiskyfans und die ständig wachsende Nachfrage nach deutschem Whisky. Viele deutsche Whiskybrennereien sind traditionelle Familienbetriebe und arbeiten mit stark regionalem Fokus. Andere wurden erst in den letzten Jahren speziell als Whiskybrennerei gegründet. Allen gemein ist die Liebe zum Naturprodukt, die Begeisterung für eine Spirituose, die auf nur drei Zutaten basiert und trotzdem eine faszinierende Bandbreite an Aromen bietet.

Die Veranstaltungspalette ist so vielfältig wie die deutsche Whiskyszene und reicht vom Tag der offenen Tür über Whiskyworkshops bis zu Tastings. Beim Blick hinter die Kulissen gibt es die Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit den Brennern und zu Verkostungen der neuesten Whiskyabfüllungen. Über Veranstaltungen und Angebote am Tag des Deutschen Whiskys am 29. Juni 2019 informiert der Verband der Deutschen Whiskybrenner auf seiner Homepage www.deutschewhiskybrenner.de