Montag, 25. Januar 2021, 05:17:20

PR: Timbercoast – Cargo Under Sail bringt Whisky aufs Meer

Das deutsche Unternehmen bietet die Möglichkeit, Whisky auf einem Segelschiff reifen zu lassen

Whisky wird meist in Lagerhäusern gereift – manchmal auch (siehe Mackmyra) in Bergwerken. Immer wieder hört man auch von Expermienten, Fässer auf See durch die dort ständige Bewegung besonders schnell oder intensiv reifen zu lassen.

Das deutsche Unternehmen Timbercoast informiert uns über eine Möglichkeit für Destillerien, unabhängige Abfüller, Händler und private Fassbesitzer, auf ihrer geplanten nächsten Reise Whisky auf See reifen zu lassen. Man ist kein Neuling auf diesem Gebiet, sondern kann bereits auf Erfahrung dabei zurückblicken.

Hier die Pressenotiz, die wir von Timbercoast – Cargo under Sail erhalten haben:


Timbercoast – Cargo Under Sail bringt Whisky aufs Meer

Schon immer wurden Waren gesegelt. Über Jahrhunderte war das Segeln die einzige Möglichkeit, mit anderen Ländern auf anderen Kontinenten Handel zu betreiben.
Heutzutage werden über 90% des Welthandels verschifft. Und zwar mithilfe von weltweit rund 51.000 Schweröl verbrennenden Containerschiffen. Man sieht, hört und riecht sie nicht unmittelbar. Dennoch emittieren diese rund 51.000 Containerschiffe jährlich mehr als die ganze Bundesrepublik und gefährden damit nicht nur die Menschen der Küstenregion und des Landesinnern, sondern auf Grund der hohen akustischen Belastung auch viele Meeresbewohner.

Allein das größte Containerschiff mit einem Ladevolumen von rund 24.000 Containern emittiert jährlich so viel wie ein mittleres Kraftwerk.

Wir, das Team der Avontuur, Deutschlands einzigem Frachtsegelschiff mit einer Ladekapazität von 114 Tonnen, will aufzeigen, dass es auch anders geht. Nämlich emissionsfrei. Unser Ziel ist der Aufbau einer Frachtsegelflotte mit modern entwickelten Segelschiffen. Unsere mittlerweile zwei alten Damen Avontuur (wird 2020 100 Jahre alt) und Anny von Hamburg (Baujahr 1914) dienen der Mission hierbei lediglich symbolisch.

Neben der Frachtsegelei, welches den Transport öko-fairer Kaffee- und Kakaobohnen, Gewürze, Tee, etc. von Mittel- und Südamerika beinhaltet, segelt die Avontuur auch volle Whiskyfässer für Auftraggeber.

Bildquelle (C) Christoph Bogner

Während der letzten, neunmonatigen Reise von Elsfleth über Madeira, La Palma, die Karibik, Kanada und die Azoren, durchquerte die Avontuur, und damit auch der geladene Whisky einer namhaften deutschen Whiskydestille, unterschiedliche Klimazonen.
Die unterschiedlichen Witterungsbedingungen hatten einen enormen Einfluss auf die gesegelten Fässer.

Wir wagten mit unserem eigenen Rum von Madeira und unserem Korn zudem ein Experiment: jeweils ein mit Rum gefülltes Chateau Margaux Fass derselben Abfüllung wurde an Deck gelascht, so dass es zu direktem Kontakt mit Sonnenstrahlen, salzigem Meereswind und salzigem Meerwasser, zudem zu einem ausgeprägtem Wechsel der Temperatureinwirkungen kam. Die restlichen Fässer lagerten in der stets durch das Meerwasser gekühlten Cargo Hold unter Deck. Wir wollten es gar nicht wahrhaben, aber der Unterschied zwischen „an Deck“ und „unter Deck/in der Cargo Hold“ gesegelten Spirituosen war enorm. Der in Bordeaux-Fässern gelagerte Korn wird in der Blindverkostung als „junger Highland Park“, „feiner Rum“, „Cognac“ etc. erkannt, jedoch jedoch nie als Korn. Die Textur veränderte sich, ebenso die Frucht- und Vanillenoten. Auch die leichte Salznote verstärkte sich durch das Segeln an Deck.

Und nun steht es fest: die Avontuur segelt wieder! Im Januar 2020 heißt es wieder Leinen los. An Bord werden „vermutlich“ auch diesmal wieder volle Whisky-, Rum-, Gin-, Bier-, Korn- und Weinfässer gesegelt. Und das nur mit dem einzigen Zweck, die wertvolle Ware dem Reifungsprozess auf See auszusetzen. „Vermutlich“ übrigens deshalb, weil wir noch nicht zu viel verraten wollen.

Wer als Betreiber einer Destille, als Händler oder Privatbesitzer eines Fasses seine Fässer (oder sich selbst) mit uns segeln möchte, der kann gerne Kontakt zu christian@timbercoast.com aufnehmen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X