Freitag, 04. Dezember 2020, 19:14:55

Scotchwhisky: Die Hintergründe des Gartbreck-Desasters

Warum bei Gartbreck nichts mehr geht - und wie es dazu kam

Beam 2020 Bowmore

Dass Gartbreck de facto tot ist, haben wir in den letzten Wochen bereits mehrmals berichtet. Die Destillerie wird wohl mangels Investoren und mangels entsprechender Fläche neben dem Hauptgebäude nicht gebaut werden.

Wie es dazu kam, versucht nun scotchwhisky.com in einem ausführlichen Artikel zu beleuchten. Über die tieferen Gründe der Differenzen zwischen Hunter Laing und Jean Donnay erfahren wir nichts essentiell Neues, wohl aber darüber, warum der Streifen Land, den Hunter Laing im Zuge der Partnerschaft gekauft hat und nun nicht mehr verkaufen will, so wichtig für das finanzielle Bestehen der Destillerie wäre.

Beide Seiten in diesem Konflikt haben übrigens vereinbart, keine Kommentare mehr zu dieser Angelegenheit abzugeben – und in Anbetracht der verfahrenen Situation ist dies wohl eine sehr weise und der Sache dienliche Haltung. In diesem Sinne bleibt zu hoffen, dass von keiner Seite mehr, auch nicht von eigentlich Unbeteiligten, mit Gerüchten und Schuldzuweisungen Öl ins Feuer gegossen wird. 

Die Gartbreck-Distillery im 3D-Rendering

Whiskyexperts Twitter

Unsere Partner

Partnerbutton Frank Bauer
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
82 Newcastle

Neueste Artikel

Exklusiv für Friends of Laphroaig: Limitierte Laphroaig Weihnachtsdose zum Verschenken

Friends of Laphroaig sollten jetzt in ihr Postfach sehen - es gibt ein Goodie extra für sie...

PR: The Caskhound & Òigridh Òrail – Bottling Winter 2020

Vier neue, unabhängig abgefüllte Single Cask-Whiskys aus Schottland

PR: 82 Chapters to Newcastle bringt zwei neue Single Casks

Während einer der Whiskys im Spätburgunderfass nachreifte, wurde der andere im Marsala-Fass mit Tubaklängen erschüttert...

Serge verkostet: Zwei aus Allt-A-Bhainne

Die Speyside-Destillerie läuft meist unter dem Radar - die Wertungen von heute aber stellen ihr ein gutes Zeugnis aus

PR: Helen Mulholland, Master Blender von Bushmills, als Legend of Irish Whiskey ausgezeichnet

Ihr jüngstes Werk ist The Causeway Collection mit Whiskeys zwischen 9 und 30 Jahren

In eigener Sache: Offlinezeit am 4.12. um 07:30 wegen eines Updates unserer Software

Damit wir noch lange für Sie da sein können, sind wir kurz nicht für Sie da.

PR: Germany’s Best Whisky Awards 2020

Awards gehen in den Taunus, nach Kerken sowie nach Nürnberg

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
FrankBauer
X