Neben den großen, bekannten Destillerien in Schottland gibt es auch einige kleinere und kleine Brennereien, die manchmal unter dem Radar durchrutschen, bei denen es aber schade wäre, wenn man sie nicht auch beachten würde.

Schon vor einiger Zeit hat Scotsman Food & Drink einen Artikel über die Microdistilleries in Schottland veröffentlicht, den wir Ihnen hier gerne ans Herz legen wollen. Darin ist zwar nicht nur von Whiskydestillerien die Rede (der obligatorische Gin und auch Schottlands erste Rumbrennerei kommen darin vor), aber der Anteil der erwähnten Whiskydestillerien ist hoch genug, um ihn hier bei uns aufzunehmen. Lesen Sie im Artikel mehr über die Destillerien Arbikie, Eden Mill, Kingsbarns und Strathearn, um nur einige zu nennen.

In diesem Fall vielleicht auch einmal eine Anmerkung in eigener Sache: Wir haben uns als Redaktionslinie vorgegeben, auf Whiskyexperts ausschließlich über Whisky und Whiskey in allen seinen Spielarten und regionalen Abstammungen zu berichten – und wir halten uns dabei an die offizielle Definition, was ein Whisky ist und was nicht. Das ist zum Beispiel auch Grund dafür, dass wir hier nichts über Whiskey mit Honiggeschmack oder Whiskylikör berichten – hier ist der Alkoholgehalt zu gering. Andererseits finden bei uns die Vorstufen von Whisky sehr wohl Aufnahme, so berichten wir zum Beispiel auch über New Make Spirit.

strathearn
Die Strathearn Distillery, eine von vielen Microdistilleries in Schottland