Serge Valentin schätzt an den Macallans unabhängiger Abfüller, dass diese ein ordentliches Alter und eine Jahrgangsangabe aufweisen können. Gleich drei solcher und auch recht aktuelle Macallan-Indie-Bottlings finden wir in seiner heutigen Verkostung. Besonders ragt der dritte Kandidat heraus: Womöglich sei dies der beste Macallan, den Serge Valentin jemals getrunken habe. Auf dieser Flasche ist allerdings kein Brennerei-Name vermerkt, allein der Preis lässt ihn dies vermuten. Und schwärmt von einem Macallan, wie er in alten Büchern früher beschrieben wurde ….

Die drei unabhängige Macallans der heutigen Verkostung auf Whiskyfun sowie ihre jeweilige Punktebewertung in der gewohnten Kurzübersicht:

  • Macallan 26 yo 1992/2018 (50.9%, Luci di Gala, hogshead, 1st fill Château Lafite finish) 85 Punkte
  • Macallan-Glenlivet 30 yo 1988/2019 (42.8%, Cadenhead, Authentic Collection, bourbon barrel, 96 bottles) 88 Punkte
  • Speyside 30 yo 1988/2019 (53,7%, Le Gus’t, blended malt, sherry butt, cask#15A/105, 518 bottles) 91 Punkte