Sonntag, 24. Januar 2021, 20:11:13

Serge verkostet: Ein Oktett aus Laphroaig

Fünf unabhängige Abfüllungen und drei offizielle...

Es ist Samstag, und ausnahmsweise ist es nicht Angus MacRaild, sondern Serge Valentin himself, der uns mit neuen Tasting Notes versorgt. Diesmal geht es um Laphroaig, und dabei hat Serge sich drei Originalabfüllungen und fünf unabhängige Bottlings ausgesucht.

Die Unabhängigen haben dabei die Nase vorne, und zwar in Summe dann doch recht deutlich. Hier die Ergebnisse der Verkostung:

  • Laphroaig ‚Select‘ (40%, OB, +/-2018): 74 Punkte
  • Laphroaig 10 yo (40%, OB, +/-2018): 82 Punkte
  • Laphroaig ‘Cairdeas’ (57.2%, OB, Feis Ile 2017, quarter cask Finish): 78 Punkte
  • Laphroaig 7 yo 2011/2018 ‘Hand in Hand’ (53.7%, Sansibar for Liquor Library, Helvetica Bar, Whisky and Alement and The Oak Barrel): 88 Punkte
  • Laphroaig 5 yo 2011/2017 (57.4%, Creative Whisky Co. for Delain, refill hogshead, 150 bottles): 89 Punkte
  • Le Frog 7 yo 2011/2019 (46.5%, House of McCallum, bourbon hogsheads, casks #0133-36, 1458 bottles): 87 Punkte
  • Kilbride 28 yo 1989/2017 (51%, The Mash Tun Tokyo, 300 bottles): 85 Punkte

Und hier noch einige Bilder der Brennerei:

Laphroaig Water to Whisky Tour. Bild © Jochen Wied

Laphroaig Water to Whisky Tour. Bild © Jochen Wied

Laphroaig Water to Whisky Tour. Bild © Jochen Wied

Laphroaig Water to Whisky Tour. Bild © Jochen Wied

Laphroaig. Bild © Gerhard Kreutz, Genuss am Gaumen

Laphroaig. Bild © Gerhard Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X