Freitag, 12. Juli 2024, 22:46:03

Serge verkostet: Linkwood – neu vs. alt

2 Whiskys aus unterschiedlichen Epochen und zwei unterschiedlichen Linkwood Destillerien...

Wenn man sich in der Whiskywelt auf etwas verlassen kann, dann auf den Umstand, dass die Destillerie Linkwood Fässer an unabhängige Abfüller abgibt. Das war so, ist so und bleibt hoffentlich so.

Was nicht so bleibt, ist Linkwood. Die Originalbrennerei wurde 1962 komplett überholt, Anfang der Siebziger wurde eine zweite Brennerei aufs Gelände gesetzt und die alte Linkwood-Destillerie im Jahr 1985 geschlossen. 2012 wurde dann die neue Destillerie erweitert.

Serge verkostet heute einen Whisky aus der neu ausgebauten Linkwood Distillery, und einen, der 1960, also noch vor der Renovierung der ersten Linkwood Distillery, destilliert wurde. Und beide gefallen in der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Linkwood 11 yo 2012/2023 (57.4%, Signatory Vintage, LMDW New Vibrations, first fill oloroso sherry butt finish, cask #106, 683 bottles)86 
Linkwood 25 yo (40%, Sestante, 75cl, +/-1985)89
Die Destillerie Linkwood. Bild: Olaf Manns

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -