Man sieht sie immer öfter in den Regalen – was nicht nur dem relativ günstigen Preis geschuldet ist, wenn man sie mit gleichaltrigen Single Malts vergleicht, sondern auch dem Umstand, dass ihre Beliebtheit im Steigen begriffen ist: Single Grain Whiskys finden langsam aber sicher mehr Freunde.

Serge Valentin von Whiskyfun hat ein halbes Dutzend davon verkostet, im Alter zwischen 12 und 44 Jahren, und mit Punkten, die sich fast so weit verteilen wie das Alter – wobei die guten Wertungen doch deutlich in der Überzahl sind.

Hier die Kandidaten der Verkostung mit ihren Daten:

  • Girvan 12 yo 2006/2018 (60.3%, Cadenhead, World Whiskies, bourbon barrel, 216 bottles): 72 Punkte
  • Cambus 30 yo 1988/2018 (45.5%, Cadenhead, 258 bottles): 83 Punkte
  • Cambus 29 yo 1988/2018 (45.4%, Cadenhead, Single Cask, hogshead, 294 bottles): 87 Punkte
  • North British 28 yo 1990/2018 (61%, Gordon & MacPhail, Connoisseurs Choice, first fill sherry puncheon, cask #73847, 181 bottles): 88 Punkte
  • Invergordon 44 yo 1974/2018 (46.5%, The Whisky Blues, Taiwan, refill butt, cask #29, 250 bottles): 89 Punkte
  • Cameronbridge 34 yo 1984/2018 (53.2%, Cadenhead, for HNWS Taiwan 13th anniversary, bourbon barrel, 210 bottles): 85 Punkte
Auch aus Weizen kann Grain Whisky erzeugt werden. Photo by Jonathan Combe on VisualHunt.com / CC BY

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here