Sonntag, 14. August 2022, 11:20:04

Serge verkostet: Villa Kunterbunt

Die Verkostung bei Serge Valentin heute besticht vor allem durch die Absenz jeglicher Strukturiertheit – und ja, warum nicht einmal auch so durch den Gemüsegarten verkosten? Es gibt ja einige Abfüllungen, die durchaus interessant sind, aber in Pairings oder vertikalen Verkostungen wenig Sinn ergäben. Solche, aber auch eine ganz normale unabhängige Abfüllung, nimmt sich Serge heute zur Brust.

Es beginnt mit einem Blend von Samaroli, der jede Menge Lob einheimst. Dann folgt eine unabhängige Abfüllung von Glen Spey – hier ist die Freude zwar vorhanden, aber deutlich weniger ausgeprägt. Dann gibt es die „Reference Series“ von Master of Malts, eine No Name NAS – Linie von Blended Malts. Bei ihnen sind die Bewertungen ebenfalls im grünen Bereich. Hier die Details aller fünf verkosteten Abfüllungen:

  • Evolution ed. 2013 (47%, Samaroli, 45th Anniversary, blended malt): 90 Punkte
  • Glen Spey 25 yo 1988/2014 (47.3%, Archives, bourbon hogshead, cask #356079, 163 bottles): 82 Punkte
  • Reference Series I (47.5%, Master of Malt, blended malt, 2014): 83 Punkte
  • Reference Series II (47.5%, Master of Malt, blended malt, 2014): 88 Punkte
  • Reference Series III (47.5%, Master of Malt, blended malt, 2014): 88 Punkte
Destillerie Glen Spey.  Bildrechte bei Lars Pechmann.
Destillerie Glen Spey. Bildrechte bei Lars Pechmann.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X