Montag, 05. Dezember 2022, 09:29:42

Serge verkostet: Zwei Glen Elgin

Die beiden Indie-Abfüllungen mit wenig Fasseinfluss erhalten sehr gute Benotungen

Das Duo aus der Speyside-Brennerei Glen Elgin, das es heute auf Whiskyfun zu verkosten gilt, beschreibt Serge Vaelentin als ‚jung und rein‘. Die beiden unabhängig abgefüllten Single Malts weisen ein Alter von 12 bzw. 13 Jahren auf. Und über die in der Reifung verwendeten Fässer können wir nicht mehr als ihre Größe erfahren. Die zu den Tasting Notes angegebene Farbe lässt auf wieder befüllte Hogsheads schließen. So kann zur Geltung kommen, was gerne ‚Destillerie-Charakter‘ genannt wird, und dieser wird auch in den Bewertungen mit fast identischen, sehr guten Benotungen honoriert:

AbfüllungPunkte

Glen Elgin 12 yo 2009/2021 (53.7%, Acla Selection, Wow Tasty!, hogshead, cask #81754)85
Glen Elgin 13 yo 2008/2021 (57%, HNWS Taiwan, hogshead, cask #807935, 260 bottles)84
Glen Elgin, Foto von Christopher Gillan, CC-Lizenz

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -