Samstag, 24. Juli 2021, 13:54:52

Supermarkt-Whisky so gut wie Marken-Whisky? Englische Studie sagt „ja“

In The Telegraph findet sich heute ein Artikel, der der Frage nachgeht, ob Supermarkt-Whiskys qualitativ mit den Marken der Destillerien mithalten können, obwohl sie oft nur die Hälfte kosten. Martin Isark, der eine Studie dazu ausführte, beantwortet die Frage mit einem klaren „Ja“ – jedenfalls dann, wenn es sich bei der Ware aus dem Supermarkt um Single Malt handelt. Seiner Studie nach brauchen sich diese Whiskys nicht zu verstecken und bieten ansehnliche Qualität fürs Geld.

Zwar findet man auf den Eigenmarken der Supermärkte keine Angaben zur Destillerie oder zum Alter, aber laut Martin Isark versuchen diese, den typischen Geschmack einer Region zu repräsentieren. Man habe dann eben einen typischen Highlander, Speysider oder Islay-Whisky im Glas. Anzumerken bleibt, dass diese Studie in England gemacht wurde und wahrscheinlich nicht unbedingt 1:1 auf hiesige Verhältnisse umgelegt werden kann.

The_World_of_Scotch_Whisky

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X