Es müssen nicht immer die klassischen Whiskynationen sein, wenn es um gute Tropfen geht. Auch in anderen Ländern versteht man sich mittlerweile darauf, guten Whisky zu machen. Der muss nicht unbedingt den klassischen Vorbildern nacheifern – Eigenständigkeit ist angesagt.

The Spirits Business wartet heute mit einem Doppelfeature dazu auf. Zunächst einmal gibt es die Resultate der World Whisky Masters 2016. Der hauseigene Wettbewerb findet heuer zum zweiten Mal statt und zeichnet Whiskys aus aufstrebenden Whiskynationen aus.

Der zweite Artikel schlägt 10 preiswerte Welt-Whiskys vor, die man probiert haben sollte. Darunter finden sich unter anderem Abfüllungen aus Südafrika, Italien oder Schweden. Die meisten davon sind auch bei uns erhältlich.

Gemeinsam geben beide Artikel einen guten Überblick und einen Leitfaden für Expeditionen in vielleicht unbekannte Regionen.

Die Mackmyra-Destillerie
Die Mackmyra-Destillerie in Schweden, einer der Preisträger