Freitag, 23. April 2021, 01:26:37

Tipperary Boutique Distillery in Irland offiziell eröffnet

Neun Fässer pro Woche kann die kleine irische Brennerei produzieren

Es hat gedauert – ganze fünf Jahre lang. Aber nun ist die irische Tipperary Boutique Distillery offiziell eröffnet, wie unter anderem die Irish Times berichtet.

Gemeinsam haben Jennifer Nickerson und Liam Ahearn sowie Jennifers Vater, Stuart Nickerson (er war früher Managing Director bei Glenglassaugh und betreibt nun seine eigene Brennerei auf den Shetlands), die Tipperary Boutique Distillery auf den Grundstücken der Ballindoney Farm im County Tipperary entwickelt, unter Zuhilfenahme einer Förderung der euopäischen Union und der lokalen Verwaltung in der Höhe von 750.000 Euro. Whiskey hat man ja schon länger abgefüllt – zum Teil von anderen Destillerien in Irland angekauft, zum Teil auch durch Eigenproduktion in einer anderen Brennerei – nun aber kann man selbst Whiskey brennen.

Der Name Boutique Distillery trifft es für Tipperary recht gut – sie kann bei Vollauslastung gerade einmal neun Fässer pro Woche produzieren. Man verwendet nur eigene Gerste, auch das Wasser stammt vom Land, auf dem die Brennerei steht. Wir wünschen Jennifer und Liam jede Menge Erfolg mit ihrem Projekt und werden natürlich weiter darüber berichten.

Falls Sie mehr über das Projekt und die Leute dahinter wissen wollen, haben wir Ihnen hier zwei Videos angehängt: Vor zwei Jahren konnten wir mit Jennifer Nickerson über die Tipperary Boutique Distillery bei Ihrem Besuch in Wien sprechen, ein Jahr zuvor mit Stuart Nickerson und Liams Bruder Garret in München:

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X