Unsere Leser konnten bereits vor drei Monaten direkt aus dem Mund von Jennifer Nickerson erfahren, dass man nicht nur die Tipperary Distillery bauen wolle, sondern nach erfolgreichem Abschluss der Finanzierung auch ein Hotel und einen Golfplatz, um das Gelände zu einem starken Magneten für Tourismus zu machen (das Video dazu finden Sie nachstehend).

Nun berichtet The Nationalist aus Irland, dass der Bauantrag für die Destillerie und das Hotel in den nächsten fünf Wochen eingebracht werden wird (danke an Ernst Scheiner für den Hinweis). Bekanntgegeben hat dies einer der Investoren, der amerikanische Geschäftsmann Jeffrey Leo von Seelworks Investments Ltd., der neuer Besitzer des Dundrum House Hotel Golf & Leisure Resort ist, das seit 2015 nach einem Brand geschlossen steht. 5 Millionen Euro gehen in den Umbau des Hotels, 5 Millionen Euro in die Brennerei.

Wenn alles gut geht, dann sollen die Brennerei und das Hotel im Mai 2019 den Betrieb aufnehmen. Im Vollbetrieb soll das Hotel 145 Arbeitsplätze schaffen, die Destillerie unter der Leitung von Jennifer Nickerson 15.

Mehr Infos im ausführlichen Artikel in The Nationalist.

Hier nahe Dundrum entstehen Hotel und Brennerei. Photo credit: infomatique on Visual hunt / CC BY-SA