Jennifer Nickerson hat uns gegenüber bei einem Off-records-Gespräch im Oktober bereits „good news“ für ihre Tipperary Boutique Distillery in Irland noch vor Weihnachten angedeutet – und nun ist es offiziell: Die Tipperary Boutique Distillery erhält von Steelworks Investments fünf Millionen Euro, um damit die Brennerei im gleichnamigen Ort bauen zu können. Sie wird damit insgesamt 15 Personen Arbeit bieten können, berichtet die Irish Times.

Die Tipperary Boutique Distillery wird die erste Brennerei seit ungefähr 200 Jahren sein, die in der Region Whiskey brennt. Man wird nur eigene Gerste aus dem familieneigenen Betrieb in Ballindoney verwenden und alle Produktionsschritte vor Ort vornehmen.

15.000 Besucher erwartet man im Jahr 2020, fünf Jahre später sollen es bereits 40.000 pro Jahr sein.

Wir gratulieren jedenfalls Jennifer Nickerson und ihrem Mann zu dem bedeutenden Schritt auf dem Weg zur Tipperary Boutique Distillery!

Im Süden Irlands, im wunderschönen County Tipperary, entsteht eine neue Destillerie: Tipperary Boutique Distillery. Der Ort, an dem die Destillerie entstehen soll, ist bereits gefunden und die Genehmigung liegt vor. Die Tipperary Destillerie wird auf dem Grundstück einer Farm gebaut, die einem der Miteigentümer gehört. Die Gerste für den Whiskey wächst bereits auf den Feldern. Bild: Mareike Spitzer

Hier noch ein Interview, dass wir Ende Oktober mit Jennifer Nickerson geführt haben: