Montag, 24. Juni 2024, 06:38:21

Torf, Salz & BBQ – Ein heißes Event zur Vorstellung des Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann

Unsere Gast-Autorin Petra Milde nimmt uns mit auf die Vorstellung der Francis Mallmann Limited Edition von Laphroaig im Adventure Camp Schnitzmühle

Ihre neue Abfüllung Francis Mallmann Limited Edition (wir berichteten gestern) stellte Laphroaig am 15. Juni im Rahmen eines Whisky-Verkostungs-Events vor. Das exklusive Tasting, durch das Laphroaig Brand Ambassador Mark Armin Giesler führte, fand im Adventure Camp Schnitzmühle im Bayerischen Wald statt, abgerundet von einem Live-Cooking des renommierten Kochs Lucki Maurer. Petra Milde, Autorin des Whisky-Blogs Mein Whisky, nimmt uns in ihrem Bericht mit auf dieses Event und teilt mit uns ihre Eindrücke von Laphroaig Francis Mallmann Limited Edition:


Torf, Salz & BBQ – Ein heißes Event zur Vorstellung des Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann

Wie präsentiert man eine neue Whiskyabfüllung, für die ein berühmter argentinischer BBQ-Koch ein besonderes Fass aussuchte? Passenderweise im Rahmen eines Grillevents, dachte sich Beam Suntory Deutschland und lud für den Launch des Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann zum Three Elements Event ein. Laphroaig Whisky kombiniert mit Spezialitäten vom Grill – eine verheißungsvolle Interpretation des Mottos „Torf, Salz & Feuer“.

Veranstaltungsort war die Schnitzmühle im niederbayrischen Viechtach. Das Adventure Camp am Schwarzen Regen mit seinem naturnahen „Dschungel“-Charakter bietet zwar nicht unbedingt Islay-Feeling, verspricht aber auf jeden Fall einen ungezwungenen, entspannten Rahmen. Ausgesucht wurde die Lokalität vermutlich wegen seiner unmittelbaren Nähe zum Hof von Lucki Maurer. Der bekannte und vielfach preisgekrönte TV-Griller und Buchautor betreibt in Rattenberg-Schergengrub eine Wagyu-Rinderzucht, seine STOI-Kochschule und das Meating Point Catering.

Ja, es war ein heißer Nachmittag. Nicht nur die Sonne meinte es ausgesprochen gut mit uns am vergangenen Donnerstag, Lucki heizte mit seinem Team zudem mehrere Grills kräftig ein. Für dieses Event hatte er ein Menü erarbeitet, das die Aromen des Laphroaigs wiederspiegelt, unterstreicht und abrundet. Gegrillte Jacobsmuschel und geräucherte Ente beispielsweise. In der Glut gegarte Rote Beete, Dry Aged Black Aberdeen Black Angus Beef Ribs, gegrilltes Lammkarree, Graupenrisotto mit Cheddar, Cranachan und gegrillter Marsriegel. Ich weiß, das ist jetzt wirklich ziemlich gemein, euch davon vorzuschwärmen. Ich weite das Thema deshalb auch nicht aus, obwohl Lucki Maurers Kreationen jede Menge lobende Worte verdienen.

Für den Whiskypart zeichnete Laphroaig Brand Ambassador Mark Armin Giessler verantwortlich und auch er ließ sich nicht lumpen. Mit Laphroaig 10, Quarter Cask und Sherry Oak zum Menü liefen wir uns warm (was an dieser Stelle wirklich nur im übertragenen Sinne nötig war…), bevor wir zwei wahre Juwele verkosten konnten. Zu diesen echten Oldies kann ich hier an der Stelle noch keine Details weitergeben, sie erscheinen erst in den kommenden Monaten. Aber das Warten darauf und das Augen und Ohren offen halten (die Auflagen sind sehr klein, es heißt schnell sein) lohnt sich.

Widmen wir uns also lieber dem Laphroaig, der bei diesem Event seinen ersten offiziellen Auftritt in Deutschland hatte: Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann. Auch von ihm gibt es naturgemäß nur wenige Flaschen, schließlich handelt es sich um eine Einzelfassabfüllung. Gerade einmal 42 der insgesamt 269 verfügbaren Exemplare finden ihren Weg nach Deutschland, erläuterte Mark. Nach einer Grundreifung in Ex-Bourbon bekam der Francis Mallmann seine aromatische Prägung in einem Madeira-Fass. Weißer Madeira war es, um genau zu sein. Kräftige 54,9% vol hat der Mallmann zu bieten, es ist die natürliche Fassstärke.

Die Nase verspricht sofort: Das ist ein Laphroaig mit dieser speziellen Rauchigkeit, die man von ihm erwartet. Dazu gesellen sich süß-fruchtige Noten. Exotische Früchte, Pfirsiche, Mango. Leichte Zitrusnoten. Am Gaumen präsentiert sich auch sofort diese süße, schmeichelnde Grundnote. Orange gesellt sich zur Mango. Karamell und leicht erdig-ledrige Noten lassen sich wahrnehmen und diese feine Salznote – ach nein, auf keinen Fall kann man das Salz nennen, ich weiß, B.S. Einigen wir uns auf maritim?

Benannt wurde der Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann nach dem international renommierten argentinischen Koch, der bereits letztes Jahr von Laphroaig ins Rampen- bzw. Videolicht gestellt wurde. Als „Taste Trailblazer“ zeigte er, wie er nach patagonischer Art über offenem Feuer kocht und dabei Torf, Salz & Feuer einsetzt, um die besten Aromen aus seinen kulinarischen Köstlichkeiten herauszukitzeln. Und bei seinem Besuch der Insel Islay hat Francis Mallmann dann auch eben dieses Fass herausgesucht, das abgefüllt als Laphroaig 17 Jahre Francis Mallmann auf den Markt kommt.

Wer jetzt mit den Hufen scharrt und sich unbedingt einen Francis Mallmann besorgen möchte, dem sei gesagt, dass Laphroaig sich entschlossen hat, mit dieser 17-jährigen Abfüllung einen etwas anderen Weg zu gehen als üblicherweise: Es wird ein „Ballot“ geben, man kann sich für eine Verlosung der zur Verfügung stehenden Flaschen anmelden. Wie und wo, das wird von Laphroaig noch bekannt geben und dann sicher auch hier bei den Whiskyexperts zu lesen sein.

Ich habe den Nachmittag mit Laphroaig und BBQ sehr genossen und habe mich gerne von den Künsten des Lucki Maurer in den Bann ziehen lassen. Die Rote Beete-Knolle einfach ungeschält im Ganzen in der Grillkohle garen lassen, wie ich es bisher nur von Kartoffeln kannte – wie einfach und wie genial ist das denn?

Herzlichen Dank an die Teams von Meating Point, Beam Suntory Deutschland und der Agentur Pleasure für die Gestaltung dieses rauchigen Nachmittags!

Von links nach rechts: Lukas Voigt (Berater bei David & Martin), Caro Deml (Beraterin bei David & Martin), Dino Zippe (On-Trade Specialist bei David & Martin), Sina Jung (Communications Managerin bei Pleasure), Sarah Linnenfelser (Senior Brand Manager von Laphroaig), Mark Armin Giesler (Brand Ambassador Laphroaig), Lucki Maurer (Koch)

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -