Erst im letzten Jahr befüllte das Team der Aber Falls Distillery, die zu der Halewood Wines & Spirits Group gehört, das erste Fass mit New Make (wir berichteten). Und heute lesen wir bei The Spirit Business, dass nun auch mit der Produktion eine Whiskys aus Roggen begonnen wurde.

In ihrem aktuellen Portfolio finden wir Vodka und Gin, auf den ersten Whisky müssen wir noch mindestens zwei Jahre warten. Der Rye Whisky von Aber Falls wird ebenfalls ein fester Bestandteil des Portfolios werden. Gegenüber The Sprit Business sagt James Wright, Managing Director bei Aber Falls: „Das Destillieren von Roggenwhisky ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des zukünftigen Whisky-Portfolios von Aber Falls. Unser Ziel ist es, ein Portfolio aufzubauen, das für die nächsten fünf, zehn, fünfzehn, zwanzig Jahre geeignet ist, und unseren Kunde neue Erfahrungen zu erschließen.“

Aber Falls ist die dritte Whisky-Destillerie in Wales nach Penderyn und Dà Mhìle, und die Erste in Nord-Wales seit mehr als 100 Jahren. Die Brennerei liegt in Abergwyngregyn, Gwynedd – und benutzt Wasser vom Fluss Aber Falls (Afon Rhaeadr Fawr).