Teeling Compensation
 

Und wieder haben wir zwei neue Schätze in der us-amerikanischen TTB-Datenbank entdeckt, die vielleicht auch den Weg in unsere Gefilde finden könnten. Zu hoffen wäre es, sind es doch zwei interessante Bottlings aus ebenso interessanten Brennereien.

Zunächst wäre da einmal der Laphroaig 10yo Cask Strength Batch 11, der mit einigen Unsicherheiten am Etikett behaftet ist. Sowohl das Bottling-Datum März 2019 als auch die Alkoholstärke sind Platzhalter, aber dass es den Batch 11 bald geben wird, ist wohl sicher. Hier die Labels:

Fund Nummer 2 ist der Deanston 1997 Palo Cortado Cask Finish (vereinfacht gesagt eine Abart des Fino-Sherrys) mit einer Alkiholstärke von 55%. Honig, getrocknete Früchte, Zitrus- und florale Noten sowie malzige Töne sollen sich an der Nase finden, am Gaumen dann Karamell, Eichentöne, Gewürze und im Finish dann süße Eiche und getrocknete Aprikosen sowie Pflaumen, Fedigen und Honig.

Auch hier die Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.