Donnerstag, 28. Januar 2021, 17:19:50

UK: Mann (28) bekam vom schottischen Vater jährlich Whisky zum Geburtstag – und wird damit reich

Mit einer einfachen Anleitung, wie Sie einen Geburtstagswhisky zu einem speziellen Datum leicht finden können

Wie wäre es mit einer erfreulichen Geschichte über unser aller liebsten Genuss zum Wochenbeginn? Eine solche gibt es aus Großbritannien zu vermelden, und Sie finden Sie im SPIEGEL von heute:

Ein 28 Jahre alter Mann kann nun mit jenem Whisky, den er von seinem schottischen Vater geschenkt bekommen hat, den ersten Schritt zum eigenen Haus tun. Seit er ein Baby war, hat er zu seinem Geburtstag eine Flasche Macallan 18yo geschenkt bekommen, und zwar beginnend mit dem Jahrgang 1974. Die ersten 18 Jahre seines Lebens war er zu jung, um sie zu öffnen und zu trinken, die restlichen zehn wahrscheinlich schon erfahren genug um zu wissen, welche Schätze er bei sich dank seines Vaters anhäufte.

Macallan 18yo
Mit freundlicher Genehmigung von whiskybase.com

Heute sind die Flaschen, die eine perfekte Vertikale von 18 Jahre alten Macallans ergeben, vom Jahr 2002 bis 1974, am Sammlermarkt satte 40.000 Pfund wert, und der Matthew Robson, so nennt sich der junge Mann, hat sich nun entschlossen, die Whiskys zu verkaufen. Interessenten aus aller Welt gibt es dank der perfekten Sammlung genug – und das Geld soll in einen Hauskauf investiert werden.

Der aus Schottland stammende Vater gestand ein, dass die Whiskys „wahrscheinlich nicht“ das passende Geschenk für einen kleinen Jungen gewesen wären, aber rückblickend betrachtet war es das wohl.

An alle unsere Leser, die immer wieder uns auf Messen oder bei sonstigen Gelegenheiten erzählten, dass Sie für ihr Kind einen „Geburtswhisky“ ausgesucht haben oder uns fragten, ob sie das machen sollten: Ja, das war und ist eine gute Idee, denn erstens ist es ein individuelles Geschenk, und wenn man auch nicht automatisch auf eine Wertsteigerung vertrauen sollte, ist er dann – wenn der Beschenkte das richtige Alter erreicht hat und einem guten Tropfen nicht abgeneigt ist, auch ein wirklicher Genuss.

Hier unser Tipp, wenn Sie eine Flasche zu einem bestimmten Datum suchen: Die wohl beste Datenbank dafür ist Whiskybase.com – dort hat man die Daten zu über 100.000 Abfüllungen gesammelt. Man gibt dort in das Suchfeld das gesuchte Datum ein, und zwar ohne Abstände, also zum Beispiel „12.5.1997“ und sieht dann die Ergebnisse, die entweder das Destillationsdatum oder das Abfülldatum bedeuten. Nicht zu jedem Tag wird man auch Einträge finden, aber es ist wohl die beste Chance, so einen „Jubiläumswhisky“ herausfinden zu können. Ob man diesen dann auch noch irgendwo findet, im Handel oder von privat, ist aber natürlich eine andere Geschichte….

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X