Dienstag, 06. Dezember 2022, 21:58:17

Weitere Details zum Ardbog

ardbogAuf whiskyintelligence.com gibt es weitere Details zur kommenden Ardbeg-Abfüllung Ardbog aus einer Pressemitteilung der Ardberg Embassies Neuseelands. In diesem Land findet die erste Ardbeg Day Veranstaltung statt und deshalb wird der Ardbog Limited Edition hier der interessierten Öffentlichkeit als erstes vorgestellt.

Tasting Notes:

Farbe: Sattes Ocker

Nase: Tiefe, verlockende Wellen von Pecan-Nüssen, Toffee & salziges Karamell kombiniert mit Buttertoffee, Leder und einem deutlichen Hauch von Kräutern, Lavendel und Veilchen. Der Rauch ist weich und aromatisch und mit salzigen Noten verflochten, wie Berico-Schinken und Oliven. Die Zugabe von Wasser bringt Kräuter-, parfümierte Noten, geräuchert Rhabarber, alter Balsamico-Essig und einige salzige ‚Graphit‘ Noten, welche an das Manzanilla Fass erinnern.

Gaumen: Ein volles, ölig/prickelndes Gefühl im Mund mit einer kräftigen, salzigen, pikanten Geschmacksrichtung wie bei gesalzenen Cashewkerne und Erdnüssen wird von Nelken, Anis aromatisierter Toffee, grünen Oliven und einem Hauch von Sardellen durchbrochen. Ein langer, anhaltender Nachgeschmack, in denen die klassische Ardbeg Süße (wie ein Hauch von Ahornsirup) in Schach gehalten wird durch Holztannine, Nelken und gemahlener Kaffee.

 

Die unverbindliche Preisempfehlung ist mit 160 $ angegeben. Wir hoffen, dass es neuseeländische sind, was für einen 10-jährigen Whisky immer noch ein ambitionierter Preis (knapp über 100 €) ist.

1 Kommentar

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -