Donnerstag, 01. Oktober 2020, 19:57:45

Whisky Advocate: Whisky selbst finishen – so wird es gemacht

Eine praktische Anleitung zum Finishen daheim

Wee Beastie AUT

Nicht wenigen Whiskyfreunden kommt irgendwann einmal der Gedanke, dass man seinen Whisky selbst herstellen könnte. Selbst brennen fällt für die meisten da natürlich flach – so viel Zeit und vor allem so viel Geld, um das zu einem vernünftigen Ergebnis zu führen, hat wohl kaum jemand.

Einfacher scheint es da schon zu sein, den Whisky selbst durch ein Finish zu veredeln. Gerade mit kleinen Mengen, sprich: kleinen Fässern, geht das relativ schnell und braucht gerade mal etwas Stellplatz auf einem Tisch oder in einer Ecke.

In der Theorie geht das ja alles ganz einfach – aber wie sieht das in der Praxis aus? Wer halbwegs Englisch versteht (oder, was manchmal schwieriger sein kann: Die Sprache von Google Translate), der findet in einem Artikel auf Whisky Advocate mit dem Titel: „Try This at Home: Barrel-Finished Whisky“ von Aaron Goldfarb eine recht brauchbare Anleitung zum Finishen in kleinen Fässern. Die Bezugsquellen für solche Minifässer im Artikel sind natürlich für den US-amerikanischen Markt gedacht, aber auch bei uns findet man zum Beispiel mit „2l Holzfass kaufen“ auf Google jede Menge Möglichkeiten, um mit dem Finishen zu beginnen. Viel Vergnügen allen denen, die es probieren wollen und: Gutes Gelingen!

 

 

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: JACK DANIEL’S mit erster globaler Kampagne: „Make It Count“

Brown-Forman Deutschland launcht zeitgleich mit USA am 1. Oktober 2020

PR: Die älteste lizenzierte Whiskeybrennerei der Welt stellt Bushmills 28 Year Old Single Malt Cognac Cask vor

Die erste limitierte Veröffentlichung der neuen jährlichen Whisky-Serie "The Rare Casks"

Der weltweite Umsatz mit irischem Whiskey stieg auch 2019

Das Jahr wird als „Benchmark“ für die Zeit nach der Corona-Pandemie gesehen

PR: Neu – ElsBurn Wayfare Batch 001 2020

Bis zu neun Jahre lang reiften die Wayfare-Destillate in ausgewählten Fässern

Neu von Arran: Arran 25yo

Der bislang älteste Arran wurde heute von der Brennerei angekündigt

Serge verkostet: Dreimal Balvenie

Zwei Destillerie-Abfüllungen überzeugen sehr

Glencairn feiert seinen 20. Geburtstag mit farbigen Gläsern

Die Varianten in Schwarz, Blau, Gold, Grün und Rot sind online erhältlich

Neu: anCnoc Peatheart Batch 2

Die zweite Auflage des deutlich rauchigen Single Malts der Brennerei Knockdhu

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X