Die geplante Destillerie Toulvaddie haben wir bereits vor einiger Zeit mit einer Vielzahl an Berichten – darunter einem Audiointerview mit der Gründerin Heather Nelson – vorgestellt. Seit der Erteilung einer Baugenehmigung im April des Vorjahres war es, abgesehen von einigen Medienberichten, aber recht ruhig um die Brennerei, sodass manche sich schon fragten, ob das Projekt überhaupt noch weiter betrieben würde.

Offensichtlich scheint sich nun aber auch vom Bau her etwas zu tun, wie das nachfolgende Bild beweist. Die Destillerie hat es heute veröffentlicht, und es zeigt nach eigenen Angaben die Arbeiten an der neuen Zufahrt zur geplanten Destillerie. Die Frau im Bagger ist Heather selbst, die damit ihre Vision von der ersten von einer Frau gegründeten Brennerei seit 200 Jahren konsequent umsetzt.

Wir freuen uns jedenfalls, dass nun die ersten praktischen Schritte zur Toulvaddie Distillery getan werden.

© Toulvaddie Distillery