Sonntag, 07. März 2021, 06:04:54

King5: Portrait von Heather Nelson, Toulvaddie Distillery

Die Gründerin von Toulvaddie spricht über ihre Motivation und über ihre Pläne

Seit dem Dezember 2016 sind die Pläne zur neuen Toulvaddie-Destillerie der Öffentlichkeit bekannt – die erste Brennerei in Schottland seit über 200 Jahren, die von einer Frau geführt wird. Schon eine Woche darauf konnten wir Heather Nelson, die Iniatorin, in einem exklusiven Audiointerview vorstellen.

Seitdem ist einiges geschehen. Der Bauantrag wurde eingebracht und genehmigt, ein Fasskaufprogramm aufgelegt. Von den ursprünglich 100 angebotenen Fässern zu je 70 Litern sind nur mehr 13 verfügbar (Kostenpunkt jeweils 2000 Pfund).

Zeit also, sich wieder einmal bei Heather umzuhören und mehr über den konkreten Stand der Dinge rund um die Destillerie zu erfahren. Ein wenig gelingt das mit dem Portrait der Gründerin auf King5.com – auch wenn sich daraus mehr über sie als über den Fortschritt des Unternehmens erfahren lässt. Auch ihr Ehemann kommt zu Wort, und  wir erfahren zum Beispiel, dass Heather plant, die Brennerei einmal an ihre Tochter zu übergeben, damit sie diese weiterführt.

Wann genau aber Toulvaddie in Betrieb gehen soll und wie weit die Anlage bereits gebaut ist, kann man dem Artikel nicht entnehmen. Auch die Webseite gibt darüber nicht wirklich Auskunft.

Heather Nelson, Managing Director. Bild: Toulvaddie Distillery

 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X