Bowmore 12yo
 

Sich für Whisky zu begeistern heißt nicht nur, der Leidenschaft am Genießen des Wassers des Lebens zu frönen – es bedeutet für viele auch Begeisterung für die Whiskyregionen dieser Welt und deren Schönheit, und etwas Gemeinschaftliches, das dazu beflügelt, den Genuss zu teilen.

Maik Ahlers verbindet diese drei Leidenschaften in einer Person: Er liebt das Wasser des Lebens (auch in seinem Beruf, er arbeitet bei Kirsch Whisky), er begeistert sich für die Schönheiten Schottlands – und er gibt dies gerne weiter. So zum Beispiel mit einem Wallpaper von Tantallon Castle, das er bei einer seiner letzten Schottlandreise fotografiert hat. Sein stimmungsvolles Bild teilt er rechtefrei mit unseren Lesern – ein herzliches Danke dafür!

Das Bild in seiner vollen Auflösung (12.8 MB, 6000×4000 Pixel) können Sie hier für sich herunterladen, untenstehend finden Sie es verkleinert zum Ansehen und Anklicken. Dazu hat er uns auch drei weitere Bilder zur Verfügung gestellt, die Tantallon Castle und die Umgebung zeigen. Maik schreibt dazu:

Das Bild zeigt Tantallon Castle, eine Burgruine die ca. 5km von North Berwick entfernt ist (ca. 1 Stunde Fahrt von Edinburgh). Das Foto habe ich im August letzten Jahres geschossen.

Bei unserem Besuch der Ruine – den ich übrigens nur sehr empfehlen kann – ist uns ein sehr schöner Strand östlich der Burg aufgefallen. Man sah dort eine Höhle, viele kleine Klippen und einen wirklich schönen Sandstrand. Zu unserer Verwunderung war der Strand komplett verlassen, niemand war dort zu sehen. Auf Google Maps war auch nicht ersichtlich wie man dort hingelangen könnte. Beim netten Wärter erfuhren wir dann, dass der Strand im Privatbesitz eines ansässigen Bauern ist, der auf einer Klippe oberhalb des Strandes wohnt. Es gibt aber die Möglichkeit für 3 Pfund durch eine Schranke dort hinzukommen – für das Geld ließen wir uns natürlich nicht lumpen dort vorbeizuschauen. Man muss nur beachten: Bei Sonnenuntergang muss man wieder raus sein, da man sonst nicht mehr durch die Schranke kommt.

Was soll ich sagen, wir waren echt begeistert! Man konnte einiges dort unten entdecken – ich hätte mich noch stundenlang dort aufhalten können. Natürlich habe ich die Gelegenheit noch genutzt um ein paar schöne Bilder dort zu machen. So auch diese Langzeitbelichtung des Tantallon Castle in einer etwas düsteren schwarz-weiß Version.

Hier also das Wallpaper dazu:

Tantallon Castle© Maik Ahlers

Und hier die weiteren Bilder:

Tantallon Castle Innenhof. © Maik Ahlers
Tantallon Castle © Maik Ahlers
Blick vom Schloss auf Bass Rock © Maik Ahlers
Der geheime Strand © Maik Ahlers