Die EM macht keine Pause – und wir dann natürlich bei unseren Vorstellungen europäischer Whiskys auch nicht. Unser Spitzenspiel des Tages, zumindest aus Whiskysicht, ist Italien gegen Schweden. Beide Länder können würdige Tropfen aufs Feld stellen – wir widmen uns heute einer Destillerie in der skandinavischen Region.

Es gibt beileibe nicht nur eine Destillerie in Schweden, aber die bekannteste ist zweifellos die Mackmyra Distillery. Sie destilliert seit 1999 Whisky, und ihre Abfüllungen sind weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt.

Bei Mackmyra haben wir uns als Empfehlung den Mackmyra Vinterrök ausgesucht. Er wurde in Fässern gelagert, die zuvor Scotch Strong Ale enthielten. Leichte Rauchigkeit, Salzigkeit und ledrige sowie fruchtige Noten machen den Whisky sehr interessant und geben ihm einen eigenständigen Charakter, ohne ihn zu weit von klassischen Whiskytönen wegzuführen.

mackmyra-vinterroek-whiskytext

Aber auch andere Whiskys der Destillerie, wie zum Beispiel der rauchige Svensk Rök (ausgezeichnet beim C2C Spirits Cup 2015) oder Svensk Ek sind es wert, verkostet zu werden – zum heutigen Spiel oder einfach irgendwann. Viel Vergnügen!