Montag, 27. Juni 2022, 17:12:02

Whiskyfun: Angus verkostet Daftmill

Sechs recht aktuelle Abfüllungen aus einer der kleinsten Brennereien in Schottland

Wie gewohnt übernimmt auch am heutigen Samstag Angus MacRaild das Tasting-Steuer bei Whiskfun. Für ihn ergab sich, wie er in seiner heutigen Einleitung schreibt, vor kurzem die Möglichkeit eines Besuchs der Daftmill Distillery. Gleichzeitig ergab sich – natürlich – auch die Gelegenheit einer ausgiebigeren Verkostung einiger Abfüllungen dieser Lowland-Brennerei. Punktetechnisch bewegen wir uns in der heutigen Session in einem ganz schmalen Fenster: Die Bandbreite seiner Bewertungen bewegt sich zwischen 87 und 89 Punkten. Bei solch einer hohen Qualität verbietet es sich, von schlechter oder besser zu sprechen.

AbfüllungPunkte

Daftmill 2010/2021 ‚Summer Batch‘ (46%, OB, 6250 bottles)88
Daftmill 2010/2021 (59.5%, OB for ‚The Daftmill Distillery (unofficial fans group)‘, casks #046, 047, 050, 051 & 056)88
Daftmill 2008/2020 (59.6%, OB for The Ceres Inn, cask #008, bourbon barrel, 229 bottles)88
Daftmill 2008/2021 (57.6%, OB for Berry Bros & Rudd, cask #67, bourbon barrel, 223 bottles)89
Daftmill 2009/2020 (61.1%, OB for UK, cask #29, sherry butt, 629 bottles)87
Daftmill 15 yo (55.7%, OB, bourbon barrels, 2022)89
Die Destillerie Daftmill. © Petra Milde

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X