Mit dem ausgesprochenen Ziel, beide Enden der Bewertungssskala in dieser Verkostung zu erreichen, geht Angus MacRaild heute die Vertretung von Serge Valentin auf Whiskyfun an, die er wie jeden Samstag übernimmt.

Und dazu nimmt er sich diesmal wieder Duos vor: Zwei etwas dubiose Malts (oder vielleicht auch ein Blend?), zwei Originalabfüllungen von Balvenie und zwei Bottlings aus der Brennerei Bowmore (die wir heute auch für unser Titelbild ausgewählt haben).

Tatsächlich schafft Angus in der Verkostung heute den Spagat zwischen wirklich schauderhaft und wirklich sensationell – mit Noten zwischen 45 und 93 Punkten. Aber sehen Sie selbst:

  • Park Gate Whisky Réserve (40%, Italy, +/- 1970s): 50 Punkte
  • The Cabinet’s Choice 10 yo ‘Winston Churchill’ 10 yo (43%, Premier Distillers, US import, Single Highland Malt): 45 Punkte
  • Balvenie 21 yo Port Wood (43%, OB, -/+1990s): 85 Punkte
  • Balvenie 15 yo 1978/1993 (50.4%, OB ‘Single Barrel’, cask #204 or 640): 90 Punkte
  • Bowmore 22 yo 1995/2018 (48.1%, OB ‘Hand Filled’, bourbon, cask #1304): 92 Punkte
  • Bowmore 45 yo 1972/2018 (46.7%, Signatory Vintage 30th Anniversary, cask #3882, refill sherry butt, 246 bottles): 93 Punkte
Bowmore am Abend. Bild © Whiskyexperts 2018