Montag, 01. März 2021, 07:31:29

Whyte & Mackay führt 50 cl Flasche ein

Bei ihrem Blend wird so die Auswirkung des Mindestpreises für Alkohol reduziert

Seit dem 1. Mai gilt in Schottland ein Mindestpreis für Alkohol. Für eine Einheit Alkohol (10ml reiner Alkohol) müssen nun mindestens 50p (57 Cent) bezahlt werden (wir berichteten). Diejenigen unter uns, die regelmäßig in Schottland ihre Whisky-Vorräte auffüllen, sind von dieser Änderung eher nicht betroffen. Die Preise dieser Flaschen liegen und lagen deutlich über dem Mindestpreis.

Bei den unterpreisigen Whiskys sind die Auswirkungen des Mindestpreises zu spüren. Der billigste Blend (40%) muss nun pro Flasche mindestens 14 Pfund kosten. Der unabhängige Abfüller Whyte & Mackay umgeht diese Preiserhöhung mit einem kleinen Trick. Ihren Einstiegs-Blend wird nun in einer 50cl Flasche erhältlich sein, statt wie bisher in einer 70 cl Flasche. Der Verkaufspreis für eine Flasche wird so verbraucherfreundlich bei um £10 liegen und deckt trotzdem den Mindestpreis für Alkohol ab.

Auch wenn für die allermeisten unter uns diese Abfüllung nicht im Fokus steht: Die Einführung kleinerer Flaschen, um so Abfüllungen zu einem für Verbraucher attraktiveren Preis anzubieten, könnte auch bei Single Malts interessant sein. Ab und an sind solche Abfüllungen in kleineren Flaschen ja schon zu finden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X