Dienstag, 21. September 2021, 09:28:48

World Whisky Day verkauft

logo

Vor drei Jahren hatte Blair Bowman eine glänzende Idee. Während seiner Studienzeit in Barcelona bemerkte er, dass es zwar einen World Gin Day gibt, der weltweit zelebriert wird, es aber für Whisky kein entsprechendes Pendant gibt. Er sicherte sich die passende Domain www.worldwhiskyday.com, und verbreitete seine Idee über verschiedene Social Media Plattformen. Das Datum für diesen besonderen Tag ist relativ flexibel. Für 2012 wurde ein Dienstag, der 27. März gewählt, im Jahr darauf wurde der World Whisky Day an einem Samstag im Mai begangen. In den folgenden Jahren wurde und wird dies auch so flexibel beibehalten – die Konstante ist „ein Samstag im Mai“.

Seine Idee eines World Whisky Day wurde weltweit recht gut angenommen. Im letzten Jahr wurden 250.000 Besucher auf den verschiedene Veranstaltungen in über 40 Ländern gezählt. Über 16.000 „Gefällt mir“ auf Facebook und 12.000 Follower bei Twitter konnte Blair Bowman nach knapp drei Jahren zählen. Und auch die Whisky-Industrie nahm seine Idee an, mittlerweile konnte er zwölf Partner für den World Whisky Day begeistern.

Heute morgen verkündete Blair Bowman nun den Verkauf des World Whisky Day. Glücklicher Neu-Besitzer ist (wie im Scotsman zu lesen) Hot Rum Cow, ein britisches Getränke Magazin. Über den Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht, Experten gehen davon aus, dass es sich um einen sechsstelligen Betrag handeln könnte.

Blair Bowman muss sich nicht ganz von seinem World Whisky Day trennen. Er wird in der Zukunft als Berater der Hot Rum Cow tätig sein.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X