Mittwoch, 28. September 2022, 21:18:51

Zwei Destillerien aus Ottawa und der Schweiz verkünden ihre Zusammenarbeit

Dunrobin Distilleries schließt ein Abkommen mit Seven Seals Innovation, um die Produktion und Innovation bei Spirituosen voranzutreiben und in neue Märkte zu expandieren

Seven Seals Innovation aus der Schweiz und Dunrobin Distilleries aus Ontario, Kanada verkünden ihre Zusammenarbeit. Innerhalb dieser Kooperation werden Investitionen in Millionenhöhe in die Wirtschaft Ottawas fließen. Die Dunrobin Distilleries werden das vom Inhaber der Seven Seals Innovation AG, Dr. Dolf Stockhausen, entwickelte Fast-Forward-Finishing-Verfahrenbei einigen ihrer neuen Produkte anwenden, und zugleich ein Schulungszentrum in ihren Anlagen eröffnen.
Weitere Details dieser Zusammenarbeit sowie Statements der Verantwortlichen beider Firmen finden Sie in der Presseinformation, die wir heute erhielten:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Zwei Destillerien aus Ottawa und der Schweiz verkünden ihre Zusammenarbeit

Dunrobin Distilleries schließt ein Abkommen mit Seven Seals Innovation, um die Produktion und Innovation bei Spirituosen voranzutreiben und in neue Märkte zu expandieren


OTTAWA, ONTARIO – Dunrobin Distilleries verkündet heute eine Vereinbarung, die Investitionen in Millionenhöhe in die Wirtschaft Ottawas bringen wird. Dies beinhaltet auch eine Investition über 5,5 Millionen Dollar von einem neuen strategischen europäischen Brennereipartner, dem Schweizer Unternehmen Seven Seals Innovation AG mit Sitz in Stans, Schweiz. Die Partnerschaft wird es beiden Unternehmen ermöglichen, den Betrieb in Vankleek Hill, Ontario, zu erweitern und den Vertrieb in ganz Kanada und weltweit auszubauen. Dunrobin und Seven Seals sind beide auf Wachstumskurs, die vorteilhaften Synergien zwischen den beiden Unternehmen: Timing, Geografie, gegenseitiger Vertrieb, Akzeptanz von Innovation, eine partnerschaftliche Denkweise und die Liebe zu hochwertigen Spirituosen haben diese Partnerschaft vom ersten Tag an beflügelt.


Dr. Dolf Stockhausen, ehemaliges Vorstandsmitglied von Clariant und Inhaber der Seven Seals Innovation AG, ist der Erfinder eines patentierten (in Kanada zugelassenen) Fast-Forward- Finishing-Verfahrens, bekannt als „Stockhausen-Methode“. Diese innovative und fortschrittliche Methode bietet Brennereien ökologische und ökonomische Vorteile bei der Veredelung von Spirituosen. Mit Dunrobin und Kanada hat Seven Seals zwei Partner gefunden, die Innovationen mit offenen Armen empfangen. So wird Dunrobin Distilleries die Stockhausen-Methode nicht nur bei einigen ihrer neuen Produkte anwenden, sondern auch ein Schulungszentrum in ihren Anlagen eröffnen, um Wissenschaft und Technologie im Spirituosen-Herstellungsprozess und die Nutzung dieser einzigartigen Möglichkeit in Kanada zu fördern.

„Dieser wichtige Meilenstein signalisiert einen Übergang von einer Mikro-Destillerie zu einem mittelgroßen Hersteller und Vertrieb für Dunrobin Distilleries“, sagt Mark Watson, Mitgründer und Präsident. „Dies wird es uns ermöglichen, unseren Vertrieb in Nordamerika, Europa und dem Rest der Welt zu erweitern.“

Mark Watson, Mitgründer und Präsident von Dunrobin

„Diese Investition ist ein weiterer Beweis für den wachsenden Durst nach kanadischem Premium-Whisky und für die qualifizierten, leidenschaftlichen Menschen, die hinter dem Erfolg von Dunrobin Distilleries stehen. Wir haben uns vorgenommen, Kanadas Hauptstadt als Herkunftsort von Premium-Spirituosen bekannt zu machen. Mit dieser Partnerschaft und der damit einhergehenden bahnbrechenden Fast-Forward-Finishing-Technologie erreichen wir dieses Ziel.“

Adrian Spitzer, Mitgründer und CEO von Dunrobin:

„Die Partnerschaft zwischen Dunrobin Distilleries und Seven Seals Innovation ist ein Meilenstein für beide Unternehmen und die Grundlage für zukünftiges Wachstum und Erfolg. Wir werden gemeinsam hervorragenden und innovativen Whisky für ganz Nordamerika produzieren und ausgewählte Produkte nach Europa exportieren. Mit unserer Partnerschaft investieren wir in Gebäude und Anlagen und schaffen in Zukunft neue Arbeitsplätze in der Region, die von unseren gemeinsamen Aktivitäten stark profitieren wird. Es ist also eine Win-Win-Situation für alle, Dunrobin Distilleries, die Region Ottawa und Seven Seals Innovation.“

Dr. Michael Soormann, CEO der Seven Seals Innovation AG

„Ich bin hocherfreut und aufgeregt, dass ich diese Partnerschaft in meine Heimatstadt Ottawa bringen kann. Als wir vor acht Monaten mit der Suche nach einer nordamerikanischen Destillerie begannen, hatte ich keine Ahnung, dass wir hier in Ontario fündig würden. Während das genaue Durchleuchten eines potenziellen Partners die Sorgfaltspflicht bei einer Investition dieser Größe ist, kam es auch auf die Menschen an und darauf, mit wem wir in den kommenden Jahren zusammenarbeiten wollen. Und wie bei allen großen kanadischen Geschichten gibt es immer eine Verbindung zum Eishockey. Ich lernte Dr. Stockhausen vor 25 Jahren kennen, als ich in Deutschland spielte und sein Familienunternehmen Sponsor der Krefeld Pinguine war. Die Pinguine sind übrigens der Heimatverein des jetzigen Ottawa Senators-Stars Tim Stützle, so schließt sich der Kreis!“

James Hanlon, Managing Director der Seven Seals Innovation (Canada) Ltd

Über Dunrobin Distilleries

Dunrobin Distilleries Reise, begann auf ihrem eigenen Bio-Bauernhof in Dunrobin, Ontario. Die Wurzeln der Brennerei in der Verwendung einer vielfältigen Auswahl an hochwertigen und biologischen Zutaten prägen ihren „Farm-to-Glass“-Ansatz für die Spirituosenproduktion. Die als „The Spirit of Exploration“ bekannten Spirituosen der Dunrobin Distilleries haben im Jahr 2022 bereits zehn prestigeträchtige Auszeichnungen bei drei internationalen Wettbewerben gewonnen. So erhielt der Whisky eine Goldmedaille bei den MicroLiquor Design Awards und belegte den zweiten Platz in der Kategorie kanadischer „Rye“-Whisky bei der weltweit angesehenen International Whisky Competition. Der Artisanal Gin wurde bei den Gin Masters in London, England, und bei den Micro Liquor Spirit Awards mit Gold ausgezeichnet, der Artisanal Vodka mit Silber und der Earl Grey Gin mit dreifachem Gold.

Über Seven Seals Innovation AG

Die Seven Seals Innovation AG wurde vor fünf Jahren von Dr. Dolf Stockhausen in der Schweiz gegründet. Im Alter von 72 Jahren dachte er sich, dass er nicht 10, 12 oder 15 Jahre warten wollte, um einen großartigen Single Malt aus seiner eigenen Brennerei genießen zu können. Also machte er sich daran, seine Erfahrung im Chemieingenieurwesen zu nutzen, um eine schnellere und bessere Methode zum Finishing von Spirituosen zu erfinden. Die Ergebnisse sind verblüffend. Neben weltweit anerkannten und genehmigten Patenten hat Seven Seals seit 2018 bei 27 internationalen Wettbewerben 3x drei Sterne, 12 Double oder Grand Gold, 46 Gold- und 21 Silbermedaillen gewonnen, darunter 2x Double Gold bei der San Francisco World Spirits Competition 2022 und die Chairman’s Trophy bei der Ultimate Spirits Challenge 2022, New York, als eine der 100 besten Spirituosen der Welt. Seven Seals ist in der im August 2022 erschienen achten Ausgabe von Michael Jacksons Whisky Companion auch als einer der besten Hersteller weltweit aufgeführt. Seven Seals verfügt derzeit über zwei Produktlinien: die Classic Line und die Zodiac Line. In den kommenden Jahren wird eine eigene kanadische Linie folgen.

Dr. Stockhausens ursprüngliches Familienunternehmen, die „Chemische Fabrik Stockhausen“, hatte ihren Sitz in Krefeld, Deutschland, und erlangte vor Jahren europäische Berühmtheit durch die Erfindung von „vernetzten Natriumpolyacrylatpolymeren“, auch bekannt als „superabsorbierende Moleküle“, die heute in jeder Windel der Welt verwendet werden.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X