Samstag, 16. Januar 2021, 16:14:12

Diageo zahlt seine Rechnungen ab 1. 2. erst nach drei Monaten

Stellen Sie sich vor, sie kaufen in der Destillerie Talisker einen Talisker 25yo, aber wollen die Rechnung erst drei Monate nach dem Erhalt des Whiskys bezahlen. Eine befremdliche Vorstellung? Anscheinend nicht, denn laut einem Artikel im Daily Telegraph ist dies genau das, was Diageo seinen Lieferanten in einem Brief ankündigt: Das eigene Zahlungsziel liegt ab 1. Februar für neue Verträge bei 90 statt 60 Tagen.

Dass die Lieferanten von dieser Vorgehensweise alles andere als erfreut sind, dürfte jedem einleuchten, denn de facto gewähren sie damit dem Konzern zwangsweise auf drei Monate zinsenfreien Kredit und bringen ihren eigenen Cashflow ins Arge, wollen sie nicht den Lieferantenstatus verlieren. Diageo ist nicht der erste Konzern, der seine Größe für solchen Druck ausnutzt: Der Artikel nennt Mondelez, Mars, Greencore, Debenhams und Halfords als weitere Firmen.

Diageo hat übrigens 2009 das Zahlungsziel bereits von 30 auf 60 Tage verdoppelt.

Diageo-3335

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X