Wir sind knapp zwei Stunden nach der Ankündigung komplett ausgebucht. Ab sofort kommen alle weiteren Anmeldungen auf eine Warteliste und werden in der Reihenfolge des Einlangens bei Möglichkeit noch ins Tasting genommen. Bitte setzen Sie sich trotzdem auf Warteliste – vielleicht wird noch der eine oder andere Platz frei…

Am Samstag, den 27. September 2014 um 21 Uhr veranstaltet Whiskyexperts mit der Bar Halbestadt das 1. Monster Dram-Tasting in Wien, im Extrazimmer der Bar Halbestadt. Extra für dieses Tasting kommt Malt Maniac und slowdrink.de-Gründer Pit Krause nach Wien, um hier mit uns 12 (in Worten: zwölf!) einzigartige Drams verkosten zu lassen.

Malt Maniac Pit Krause von Slowdrink.de, der das Whiskyexperts-Tasting leiten wird.
Malt Maniac Pit Krause von Slowdrink.de, der das Whiskyexperts-Tasting leiten wird.

Hier sind die 12 Monster Drams – und das Lineup ist wirklich monströs:

1) Warm-Up for Tastebuds in einer Blindverkostung:

Cask Sample eines „Whiskys“ aus einem relativ unüblichen Grundstoff – dennoch Single Malt,  7 Monate alt – dabei schon jetzt weich und trinkig

2) Aberfeldy 26 y.o. Douglas Laing ‚Old Malt Cask‘ 1974 – 2001, 444 btl., 50%

Edle Kräuter treffen exotische Früchte und Zitrusfrische bei beschwingter Leichtigkeit, die dennoch enorme Komplexität entfaltet, wenn man sich Zeit lässt, ein filigraner Highlander;

3) BenRiach 33 y.o. OB 1972 – 2005, Hogshead 4043, 261 btl., 49%

Ein inzwischen leider sehr teuer gewordenes Vergnügen ist dieser Dextrosefrucht-artige Mandarinenbomber der Kult-Brennerei aus der Speyside mit Waldbeeren, Cassis, Rosenwasser und einer Spur Torfrauch. Trotz des Alters spielt hier der Destilleriecharakter die erste Geige. Groß!

4) Highland Park 27 y.o. Hart Brothers ‚Finest Collection‘ 1968, Sherry Cask, 43%

Ein Ausnahmedram, der als Originalabfüllung wohl weit jenseits der 1000.- Euro läge, aber geschmacklich sogar darüber liegt. Malzig-honigbetonte Grundstimmung mit sehr dezentem Rauch und Erdaromen, dafür viele Maraschino-Kirschen, türkischer Honig, Heidekraut, altes Leder, Edelholz und die Gerüche alter Büchereien. In kurz: edles Understatement aus feinstem Sherry-Fass;

5) Blindverkostung 2:

Weit über 30 Jahre alt – extrem komplex und vergriffen!

6) Port Dundas 38 y.o. Duncan Taylor ‚Rare Auld‘ 1973 – 2011, Cask 128322, 303 btl., 54,3%

Viele dieser Fässer habe ich verglichen, und dieses war der Gewinner – Grain vom anderen Stern, der sich an der Grenze zwischen Bourbon, Rye, Rum und Scotch bewegt und dabei stets hin und herspringt. Hier meine Notes zum Nachbarfass dieses Freaks:Is this an ultra-premium rum? Worlds collide here in a nice way. Fresh despite its age, like a Caribbean breeze in Key West. Sugar cane, big vanilla- and coffee-notes, tobacco, chocolate, Cointreau, limejuice, tinned pineapples, coconut, agave and mint, fudge and great oak (that doesn’t go overboard). The sherry is really discrete. Awesome all the way, if you are into mature rum or grain. The more old grain I try, the more I love them. Another quite undiscovered category … 90 points.

7) Yamazaki OB Sherry Cask 2013, 48%

Sehr schwierig zu bekommen ist dieses rosinige Sherrymonster mit einem Touch Melone und vielen dunklen eingekochten Früchten, Schokolade sowie einer Nuance Torfrauch; ein a‘ bunadh oder 105 auf Speed; hier zeigen die Japaner, was sie können, dicht wie eine Sojasauce ist dieser rötlich-dunkle Whisky …

lineupmmm
Das Lineup unseres 1. Whiskyexperts Monster Dram Tastings am 27. September 2014 um 21.00 Uhr im Extrazimmer der Bar Halbestadt, Stadtbahnbogen 155, 1090 Wien.

8) Jura 24 y.o. SMWS 31.25 (A banquet for ‚The Wicker Man‘) 1988, refill hogshead, 53,4%

Dieser fassstarke und malzig-würzige Jura zeigt Allrounder-Fähigkeiten mit Maritimität, Reife und komplexen ‚Frühstück auf dem Bauernhof-Aromen‘ – er überzeugte sehr in einem vergangenem Tasting und ist völlig unterschätzt.

9) Bunnahabhain 23 y.o. Archives ‚The Fishes of Samoa‘ 1990 – 2014, Sherry Butt 52, 201 btl., 47,9%

Saftiger ‚Old Style Sherry‘ Whisky a la Macallan mit Noten von Mahagoni, Maraschino-Kirschen, Orangenzesten, Christmas Cake (Port und Rum-vollgesogener Lebkuchenteig), Leder, Salz und warmer Würze. Ein trinkiges Highlight mit viel Magie für kalte Tage.

10) Bowmore 15 y.o. Anam Na H-Alba 1997 – 2012, Bourbon Hogshead, 77 btl., 53,1%

1997er Bowmore erinnert immer irgendwie an eine Dampflok, die durch einen nassen Wald in Meeresnähe fährt (Unterholz, Pilze, Farn, maritime Frische und Gischt, dampfiger Torfrauch). Einzigartiges Islay-Stöffchen, das zurecht den Namen Single Malt trägt.

11)  Blindverkostung 3:

Cask Sample eines pubertierenden Whiskys verschiedener Altersstufen, der nun im Sherry-Fass nachreift

12) Caol Ila 33 y.o. Cadenhead’s Authentic Collection 1980 – 2013, Bourbon Hogshead, 222 btl., 58,2%

Würdiger Abschluss mit einem langgereiften Islay-Whisky: Caol Ila und Port Ellen können unglaublich gut altern, was man so früher nicht annahm, und sie sind sich gar nicht so verschieden jenseits der 30. Doch der Caol Ila hat immer den Touch Wacholder, Olivenöl und Pfefferwürze neben dem mineralischen Torf und der Malzigkeit, die beide Brennereien teilen. Slainte!

Zu diesen 12 Drams gibt es begleitend und darauf abgestimmt Snacks und Finger Food, perfekt zubereitet von der kulinarischen Koriphäe Konny Wunder! Der Preis für dieses Tasting der Monsterklasse: nur 98 Euro. Zeit und Ort: 27. September 2014 um 21.00 Uhr im Extrazimmer der Bar Halbestadt, Stadtbahnbogen 155, 1090 Wien. [alert type=yellow ]

Wie können Sie dabei sein?

Es gibt natürlich nur ein begrenztes Kartenkontingent – daher haben die Schnellentschlossenen einen Vorteil: Melden Sie sich bitte mit einer email mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an. Schreiben Sie an events@whiskyexperts.net Wir bearbeiten die Anmeldungen strikt in der Reihenfolge ihres Einganges und bestätigen Ihre Anmeldung so rasch wie möglich. Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung wird erst durch die Einzahlung des Unkostenbeitrags für das Tasting fix (Bankdaten in unserer Antwortmail). [/alert] Wir freuen uns, dieses Super-Tasting nach Wien bringen zu können – und wir freuen uns darauf, Sie bei diesem Tasting begrüßen zu dürfen!