Hier die Pressemitteilung zum Ardbeg Day 2014 in Deutschland, die uns erreicht hat und die wir wie üblich in ihren interessanten Passagen wiedergeben:

23606561

Ein heißer Fußballsommer steht bevor! Jedoch nicht nur der große Showdown der Fußballnationen sorgt bald für Furore: Die auf Islay beheimatete Destillerie Ardbeg gibt heute bekannt, dass es eine spezielle Alternative zum großen Event in Brasilien geben wird:

den Ardbeg Day 2014!

Traditionell lädt Ardbeg am letzten Tag des Islay Festivals alle Liebhaber und Fans zum Ardbeg Day in die Destillerie nach Schottland ein. Dort und auch in vielen anderen Städten auf der Welt wird dieser Tag parallel gefeiert. Die Whisky-Destillerie, die sich von 2008 bis 2010 dreimal in Folge den World Whisky of the Year Award holte, feiert dieses Jahr in Deutschland den Ardbeg Day am 31. Mai 2014 in Bonn – mit einer ganz besonderen Hommage an die Torfmoore und schlammigen Fußballfelder auf Islay. Kein Teilnehmer bleibt sauber, wenn sich die Teams bei Turnieren in den Schlamm werfen, um in einer wilden Schlacht begehrte Preise wie die Ardbeg Torffußball-Trophäe zu gewinnen. Die Destillerie ruft jeden tollkühnen Committee-Spieler auf, der Manns genug ist, ein schmutziges Torf-Match durchzustehen.

Dazu Mickey Heads, der 2013 zum Schottischen Destillerie-Manager des Jahres gekürt wurde: „Alljährlich begrüßen wir beim Ardbeg Day in der Destillerie Hunderte begeisterter Besucher von überall. Und auch diesmal exportieren wir den Ardbeg Day in die Welt – mit Torffußball-Partien zwischen Taipei, San Francisco und London. Anhänger des torfigsten und komplexesten Islay Malt sind angehalten, zu einem Austragungsort in ihrer Nähe zu kommen, um an einem Ardbeg Torffußball-Match selbst teilzunehmen oder eine Mannschaft anzufeuern. Spaß ist garantiert, denn es gibt reichlich von allem, was wir am meisten lieben: Torf und Whisky!“