Die Nachfrage war, wie zu erwarten, größer als das mögliche Platzangebot: Leider ist unser Speziaitätentasting am 14. 2. 2014 in Wien bereits jetzt restlos ausverkauft – kein Wunder, bei diesem Lineup:

Flight 1: Die Zeitmaschine – die CÀRN MÒR Vintage Collection. Hier gehen wir schrittweise fast 30 Jahre zurück in die Vergangenheit, um drei Fässer aus drei Destillerien zu verkosten

  • Glen Ord 2004 – Cask Nr. # 55, Bottled 2009 @ 46 %
  • Aberlour 1994 – Cask Nr. # 4413, Bottled 2010 @ 46 %
  • Benriach 1985 – Cask Nr. # 5491, Bottled 2011 @ 46 %

 

Flight 2:  Die Tamdhu-Vertikale “CELEBRATION OF THE CASK”. Drei Einzelfässer in Fassstärke aus einer einzigen, mit Geschichte durchtränkne Destillerie – zum Vergleichen und Eindringen in einen Destilleriecharakter, der erst heuer wieder belebt wurde.

  • Tamdhu 1991 Opitz One Bourbon Hogshead/Pinot Noir Trockenbeerenauslese Finish– Cask Nr. # 35096 @ 51.4 % – 21 Years
  • Tamdhu 1991 Sherry Hogshead – Cask Nr. # 35095 @ 54.0 % – 22 Years
  • Tamdhu 1989 Bourbon Hogshead – Cask Nr. # 8149 @ 54.0% – 24 Years
Eine Einzelfass-Vertikale mit drei Abfüllungen aus dieser Traditionsdestillerie ist nur ein Teil unserer Verkostung
Eine Einzelfass-Vertikale mit drei Abfüllungen aus dieser Traditionsdestillerie ist nur ein Teil unserer Verkostung

 

Flight 3: Schätze der Vergangenheit “CELEBRATION OF THE CASK”. Kostbares, Seltenes und Besonderes, wie sonst selten in einer Verkostung:

  • Teaninich 1973 Sherry Puncheon – Cask Nr. # 20237 @ 54.0 % – 40 Years
  • Glenglassaugh 1972 Sherry Butt – Cask Nr. # R13/08/01 @ 43.1 % – 41 Years
  • Glen Grant 1965 Bourbon Hogshead – Cask Nr. 2137 @ 49.6 % – 48 Years
Glen Grant Distillery, Foto von S8z11, GNU-Lizenz
Glen Grant Distillery, Foto von S8z11, GNU-Lizenz.

Für alle, die diesmal nicht schnell genug reagiert haben oder zu dem Zeitpunkt verhindert gewesen wären: Wir bemühen uns gemeinsam mit Càrn Mòr um einen weiteren Termin, wahrscheinlich im Frühjahr. Natürlich werden wir unsere Leser darüber rechtzeitig informieren.