In unserer Blogrundschau widmen wir uns heute Whiskys, die man nicht überall und jeden Tag sieht. Das muss nicht unbedingt bedeuten, dass sie über die Maßen teuer oder alt sind (kann es aber) – interessant sind sie allemal, auch für die, die sie wahrscheinlich kaum bekommen können:

  • Das Somerset Whisky Blog hat einen drei Monate alten Spirit aus der Cotswolds Distillery verkosten können – man findet ihn durchaus vielversprechend.
  • Auf The Mashtun finden wir eine Verkostung des 23jährigen Blair Athol der Creative Whisky Company – aber hier ist man nur mild begeistert davon.
  • Der Maltimpostor hatte das Vergnügen, einen 35jährigen Brora (Limited Edition) verkosten zu können  – die Tasting Notes sind ebenso speziell wie der Whisky 🙂
  • Der 1975 An Cnoc ist nicht gerade weit verbreitet – was Whisky Israel sehr bedauert, denn ihrer Meinung nach ist dieser Whisky sensationell gut.
  • Der Feis Ile Bowmore der SMWS mit der prosaischen Nummer 3.243 wird auf Maltreview.com sehr gelobt – den gab es allerdings auch nicht in allen SMWS-Ländern
  • Und dann wäre da noch ein siebzehnjähriger Laphroaig 1979 der SMWS mit der Nummer 14.3 – Stilldramming hat ihn verkostet und findet ihn sehr komplex und ungewöhnlich.
Bowmore.  Bildrechte bei Lars Pechmann.
Bowmore. Bildrechte bei Lars Pechmann.