Mittwoch, 22. Januar 2020, 06:19:25

Bowmore The Devil’s Casks jetzt auch in Deutschland

Glenallachie for whic

Von Campari bekamen wir folgende Pressemitteilung zur Verfügbarkeit von „The Devil’s Casks“ in Deutschland. In Großbritannien sind die Flaschen restlos ausverkauft und werden bereits zu Fantasiepreisen auf Auktionen gehandelt. 

Foto: Bowmore
Foto: Bowmore

Bowmore, Islays erster Single Malt Scotch Whisky, gibt nun auch in Deutschland die Markteinführung des extrem limitierten „The Devil’s Casks“ bekannt. In der ungewöhnlichen Zeitspanne von 10 Jahren wurde der edle Single Malt exklusiv in den feinsten First-Fill Sherry Fässern gereift.

Diese nicht kälte-filtrierte small batch release überzeugt mit den heißen und feurigen Charakteristika, für die Bowmore über die Grenzen von Schottland bekannt ist. Das Auge erfreut sich an der Farbe von dunklem Mahagoni, während am Gaumen köstlicher Fruchtkuchen dominiert.

„The Devil’s Casks“ („Des Teufels Fässer“) wurde erschaffen, um eine von Islays berühmtesten und zugleich mystischen Erzählungen zu feiern: Der Legende nach soll der Teufel höchstpersönlich in der runden Kirche von Bowmore gesichtet worden sein. Die örtliche Gemeinde jagte den Diabolus in die No. 1 Vaults der Bowmore Destillerie, die ältesten Lagergewölbe der Brennerei. Dort, wo die Lagermänner die Fässer abfüllten und sie an Bord des Raddampfers („The Maid of Islay“) luden, verlor sich die Spur des Teufels und er wurde nie mehr auf der Insel gesehen. Man erzählt sich, dass er in einem Fass von Bowmore flüchtete und fortan für immer an das Festland gebunden war.

Man muss zwar nicht seine Seele verkaufen, um die feinen Aromen des „The Devil’s Casks“ zu genießen, jedoch ist Schnelligkeit geboten. Weltweit werden lediglich 6.000 Flaschen, davon 360 in Deutschland, des teuflisch guten Tropfens herausgegeben. Diese werden nach dem first come – first serve-Prinzip ausgeliefert.

TASTING NOTES:

Farbe: Dunkles Mahagoni
Nase: Dunkle Früchte, Birkenpech, die verführerische Wärme alten Leders, Brandy, Fruchtkuchen und Ahornsirup
Geschmack: Köstlicher Fruchtkuchen, teerige Schokolade, langverweilender Geschmack dunkler Früchte, Tabak und Angelikawurzel
Abgang: Außergewöhnlich langanhaltender, vollmundiger Abgang

Bowmore The Devil’s Casks ist verfügbar ab November, 56,9% ABV.

5 KOMMENTARE

  1. Wow…350£…
    Hätte ihn gestern für 250sfr. = ca 200€ haben können…

  2. Dalmore 89
    Cadenhead Small Batch
    24
    46,60% 0,70l
    108,00 €, doppelt so alt und preiswerter und vorallem besser 😉

  3. Krass, hab ihn für umgerechnet 90 Euro ergattert… Teuflische Preise!

Unsere Partner

Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
GaG Partnerbutton
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: SMWS veranstaltet Haggis-Jagd in Glasgow – erfolgreichen Jägern winken Gewinne

Wer am 25. Januar einen dieser kleinen Haggisse im Zentrum von Glasgow findet, kann unter anderem eine Jahresmitgliedschaft gewinnen.

PR: Buffalo Trace Distillery stellt mit knapp 300.000 Besuchern im Vorjahr Rekord auf

Die Destillerie in Kentucky wurde von 35% mehr Gästen als im Vorjahr besucht

Whisky im Bild: Bauarbeiten bei Port Ellen beginnen

Keine 3 Wochen nach der Erteilung der Baugenehmigung wird am Gelände bereits gearbeitet...

PR: Neu – Port Askaig 2001 Single Cask für Kirsch Import

Der deutsche Importeur bringt eine ungetorfte Sherryabfüllung exklusiv für Deutschland

Independent.ie: Eine kurze Geschichte der Kilbeggan Distillery

Was war zuerst da? Das Dorf oder die Brennerei? Der kurzweilige Versuch einer Antwort im irischen Independent-Magazin

Israelische Milk & Honey Distillery bringt ihren ersten offiziellen Single Malt nach Deutschland

Die Destillerie aus Tel Aviv startet im Februar zuerst in Deutschland, dann in zehn weiteren Ländern. Der Whisky kommt aus einem STR-Cask

PR: Diageo spendet Fass für Scottish Rugby Charity

Man will mit der Fass-Spende gemeinsam mit Rugby-Legende Doddie Weir den Kampf gegen ALS unterstützen

Erstmals über eine Million Besucher bei Irlands Destillerien, Exporte in die USA wachsen langsamer

Insgesamt sieht man für irischen Whiskey noch immer gute Zahlen, auch wenn der Zollstreit mit den USA Wirkung zeigt...

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250
X