Donnerstag, 26. November 2020, 05:44:09

Chip Tate gründet Tate & Co. LLC, brennt Brandy und Whiskey

Beam 2020 Bowmore

Nach dem Zerwürfnis mit Balcones geht Chip Tate, deren ehemaliger Gründer und Master Distiller, seinen eigenen Weg. Laut einem Bericht der texanischen Waco Tribune hat er sich im Gebäude nahe dem Waco Regional Airport eingemietet oder -gekauft und wird dort noch heuer Brandy produzieren – und so schnell wie möglich natürlich auch Whiskey. Dem „handgemacht“ bleibt Chip Tate natürlich treu, auch seine sechs Brennblasen aus Kupfer werden also von ihm handgefertigt sein.

Der Firmenname macht deutlich, dass Tate die Kontrolle über sein Unternehmen diesmal nicht aus der Hand geben will, dass er jedoch auf Partner für die Zusammenarbeit angewiesen sein wird. Eine Bank unterstützt ihn finanziell, er wird aber der Hauptfinanzier des Unternehmens sein. Aus gesicherter Quelle wissen wir, dass Chip Tate eine Zeit lang mit dem Gedanken spielte, die neue Destillerie über Crowdfunding zu finanzieren – davon scheint er jetzt aber abgekommen zu sein.

Die Pläne für die neue Destillerie sind im Artikel ausführlich und offen beschrieben – wer sich also für amerikanische Whiskeys interessiert (und diese werden auch am europäischen Markt in Hinkunft unserer Meinung nach mehr und mehr Bedeutung erlangen), findet darin interessanten Lesestoff.

Chip Tate - Balcones Distillery (Bildrechte bei der Balcones Distillery)
Chip Tate – Balcones Distillery (Bildrechte bei der Balcones Distillery)

Whiskyexperts-Whiskyfreunde

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Partnerbutton Frank Bauer
GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Hinch Distillery trifft Vereinbarung mit deutschem Vertriebspartner Schlumberger

Die nordirische Brennerei startet außerdem ihr Fasskaufprogramm

Jetzt verfügbar: Springbank 17yo Madeira Wood

Der neue Springbank sollte spätestens in einigen Tagen im Handel auftauchen.

PR: Dewar’s Blend mit neuer Kampagne „Stay Curious“ (mit Video)

Eine neue Kampagne soll den Blend von Bacardi zeitgemäß, aber aus der Tradition heraus operierend, darstellen

Serge verkostet: Glen Keith im Neunerpack

Die Abfüllungen aus der Speyside-Brennerei von Pernod Ricard können durch die Bank punkten...

Bimber Distillery mit zwei Neuheiten: Oloroso Cask Small Batch 003, Ex-Bourbon Cask Small Batch 002

Beide Whiskys sollen ab heute im Webshop der englischen Brennerei verfügbar sein - mit Link im Artikel

Gortinore Distillery in Waterford erhält Baugenehmigung

Das Unternehmen hat bislang den Natterjack-Whiskey produziert - nun dürfen sie eine eigene Distillery um 8 Millionen Euro bauen

Neu: Glen Scotia 30yo

In UK kostet der neue Glen Scotia umgerechnet 950 Euro - nur 500 Flaschen davon wurden abgefüllt

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyfässer
X