Donnerstag, 22. Oktober 2020, 16:30:00

Diageo verkauft National-Gemälde „Monarch of the Glen“

Man befürchtet, das Kunstwerk könnte für Schottland verloren sein

Eines der meistgeliebten Gemälde Schottlands, „Monarch of the Glen“ von Sir Edwin Landseer aus dem Jahre 1851, sorgt momentan für Aufregung in Schottland. Das sich zur Zeit im Besitz des Getränkegiganten Diageo befindliche Stück soll, zum ersten Mal seit über 100 Jahren, öffentlich zum Verkauf angeboten werden.

Es werden, so schreibt Herald Scotland, Befürchtungen laut, dass das Gemälde ins Ausland gehen könnte und Schottland so eines seiner „Kunstheiligtümer“ verlieren könnte.

Das Bild, das seit 20 Jahren öffentlich in Edinburgh ausgestellt wird, könnte bei der im Dezember stattfindenden Auktion in London an die 10 Millionen Pfund einbringen. Die schottische Regierung hofft allerdings, dass das Kunstwerk im Lande bleiben und weiter ausgestellt werden könnte.

Diageo betont, dass das Gemälde und der Verkauf nichts mit der laufenden Geschäftstätigkeit zu tun habe und man durch die öffentliche Ausstellung des Bildes bereits mehr als üblich getan habe, um das Kulturgut der Bevölkerung zugänglich zu machen. Man wolle nun aber das Bild an einen neuen Eigentümer weitergeben.

monarch_of_the_glen_edwin_landseer_1851

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Partnerbutton Frank Bauer

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Single Casks und eine Neuauflage in Cask Strength von GlenAllachie bei Kirsch Import

Single Casks, eins exklusiv für Deutschland und eine Neuauflage des GlenAllachie 10yo in Fassstärke kommen aus der Speyside-Brennerei

PR: Prineus stellt vor – The Firkin Whisky Co.

Das neue Projekt von Mike Collings und Robin Tucek

PR: Wolfcraig Distillery ernennt Richard Paterson zum Master Blender

Diese Aufgabe wird er parallel zu seiner Arbeit bei Whyte & Mackay wahrnehmen

Nähere Infos zur „Coastal Cask Collection“ von Glenglassaugh

Die zehn Einzelfass-Abfüllungen sind jeweils für bestimmte Märkte vorgesehen

Glenfiddich startet „Where Next?“-Marketingkampagne (mit Video)

Der Hirsch als Symbol der Marke steht im Vordergrund

PR: Jim Beam lanciert ‚Lineage‘

Eine gemeinsame Kreation von Vater und Sohn

Serge verkostet: Zwei Glenmorangie, möglicherweise

An der Seite des ‘A Tale of Cake’, ein nicht näher bezeichneter, geheimer Highland-Whisky

TTB-Neuheit: Bruichladdich Islay Barley 2012

Eine weitere Abfüllung der Barley Provenance Serie

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WeinRiegger
X