Montag, 26. September 2022, 11:31:04

Die Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart: Bowmore ARC-52

Einer der ältesten Bowmore Whiskys, eingefangen in einer von Aston Martin entworfenen, futuristischen Karaffe

Die neue Ausgabe eines besonders exklusiven Bowmore, erneut in Zusammenarbeit mit Aston Martin, kündigte sich bereits im Februar an. Die Etiketten zu diesem Bowmore ARC-52 wurden in der us-amerikanischen TTB-Datenbank eingereicht. Und heute erhalten wir die Pressemitteilung zu dieser außergewöhnlichen Abfüllung.

Der 52 Jahre alte Bowmore reifte zu jeweils 50 % in einem Hogshead aus amerikanischer Eiche und einem Butt aus europäischer Eiche. Er kam mit 42,3 % Vol. in die 100 von Aston Martin entworfenen, futuristischen Karaffen. Fünf Exemplare des Bowmore ARC-52 werden auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Einen Ausgabepreis können wir der Presseaussendung nicht entnehmen; dies in Kombination mit der Auflage sowie Verfügbarkeit auf dem deutschen Markt lässt uns für die exklusive und exquisite Abfüllung einen ebensolchen Preis erwarten.

Weitere Informationen zum Bowmore ARC-52, Darstellungen der außergewöhnlichen Karaffe sowie Tasting Notes finden Sie in der Pressemitteilung:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

BOWMORE ARC-52: GENIALITÄT WIRD NEU DEFINIERT

Die Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart: einer der ältesten Bowmore Whiskys eingefangen in einer von Aston Martin entworfenen, futuristischen Karaffe

Frankfurt, im August 2022 – In dem über Jahrzehnte mit unendlich viel Sorgfalt hergestellten Bowmore® Whisky steckt eine tief verwurzelte Wertschätzung dafür, wie jeder einzelne Moment den Charakter eines Whiskys beeinflusst und wie sehr die Vergangenheit die Gegenwart prägt. Aus dieser Überzeugung heraus stellen wir all unsere Whiskys her. Ganz bewusst formen wir Tropfen für Tropfen, addieren Tiefe und besondere Aromen, um unseren vielschichtigen Single Malt Whisky zu erschaffen.

Es ist dieses Credo, das uns zu unserer neuesten Kreation inspirierte: eine vollkommene Verbindung von Tradition und Innovation. Im Wesentlichen geht es dabei darum, gemeinsam mit der britischen Luxusmarke Aston Martin nach ständiger Weiterentwicklung und genialem Erfindungsreichtum zu streben, um immer wieder aufs Neue zu animieren, zu inspirieren und zu begeistern.

Bowmore ARC-52 ist die Geschichte eines bahnbrechenden Aston Martin Designs für eine außergewöhnliche Whisky-Karaffe, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat. Eingefangen darin einer unserer ältesten Bowmore Whiskys. Noch nie zuvor haben wir unsere inspirierende Partnerschaft durch ein solches Höchstmaß an Innovation und kreativer Zusammenarbeit zum Ausdruck gebracht. Ein ebenso gewagter wie überzeugender Ausdruck unserer Markenwelten.

Bowmore ARC-52 ist ein in seiner physischen Form geniales Objekt. Halb Bowmore und halb Aston Martin, bewegt er sich gleichzeitig in zwei Richtungen, um die Ideale der Ausgewogenheit auszuloten, indem er eine perfekte Balance mit absoluter Intensität in Einklang bringt. Dieses Prinzip des Gleichgewichts definiert jeden Aspekt des ARC-52. Um perfekte Ausgewogenheit und eine vollkommene Form zu erzielen, setzte man für den Entwurf der Karaffe auf den gleichen Ansatz wie beim Design eines Aston Martin – vom modernsten 3D-Druck bis hin zu handgefertigten Modellen aus Ton.

Die Verbindung aus der hochmodernen Technik von Aston Martin und der kompromisslosen Liebe zum Detail und der Handwerkskunst von Bowmore hat ARC-52 Wirklichkeit werden lassen. Die Zusammenführung dieser beiden Welten steckte voller Herausforderungen und es wurde viel Zeit investiert, um diese Vision Realität werden zu lassen. Das Design setzt neue Maßstäbe – allein schon mit dem minutiös nach Maß konstruierten Magnetschlüssel, der den markanten, aus Aluminium gefertigten Verschluss fast wie von Zauberhand öffnet und dabei die schlanken, klaren Linien der einzeln mundgeblasenen Glaskaraffe beibehält.

Marek Reichman, Chief Creative Officer von Aston Martin, erklärt:

„ARC-52 stellt den bisherigen Höhepunkt unserer Partnerschaft dar, er zeigt die Dimension dessen, was wir gemeinsam schaffen können. Unser Ziel war es, etwas zu kreieren, das es so noch nicht gegeben hat und das sowohl unsere kompromisslosen Designprinzipien als auch die Großartigkeit des Whiskys widerspiegelt. Ich glaube, dass das, was wir geschaffen haben, ein echtes Kunstobjekt ist. Ebenso wie beim Design eines Aston Martin ist auch hier Ausgewogenheit der wichtigste Faktor und es ist uns gelungen, Tradition und Innovation in perfekter Balance zu vereinen. Bei diesem Whisky gibt es für mich so vieles zu entdecken, in ihm steckt so viel verborgenes Wissen, und selbst die Farbe sieht aus, als sei sie von der Zeit geschaffen worden.“

Ron Welsh, Bowmore Master Whisky Blender, sagt:

„Ein so exquisiter und komplexer Bowmore Whisky wie dieser 52 YO zeugt vom Können und Engagement unseres Destillerieteams, um jene Zeit, die der Whisky im Fass verbringt, optimal zu nutzen und so eine fantastische Spirituose zu kreieren. Die Vielschichtigkeit des ARC-52 Single Malt Whiskys ist unbestreitbar und das Erreichen einer solch perfekten Balance manifestiert sich nicht nur in seiner physischen Form, sondern kommt auf wunderbare Weise in jedem Tropfen dieses großartigen Whiskys zum Ausdruck. Die Zusammenarbeit mit Aston Martin ist und bleibt für mich überaus faszinierend und bereichernd. Sie inspiriert uns, zeigt uns andere, höchst präzise Arbeitsweisen und ermöglichte es uns, den meiner Meinung nach besten über 50 Jahre alten Bowmore Whisky zu kreieren, den ich je probiert habe.“

ARC-52 reifte bemerkenswerte 52 Jahre lang in einer Vermählung zweier Fasstypen. Er lagerte in einem exakt ausgewogenen Verhältnis von je 50 % in einem Hogshead aus amerikanischer Eiche und einem Butt aus europäischer Eiche. Dieser Single Malt Whisky verspricht eine außergewöhnliche Komplexität und ist zugleich perfekt ausbalanciert, da er beide Fasstypen zu gleichen Teilen vereint. Zeitlos fängt er den klassischen Bowmore-Charakter ein, indem er in einem Crescendo das Finale mit Kräuternoten, kombiniert mit exotischen Früchten, Pralinen und Karamell ankündigt.

Cremige und fruchtige Aromen von Vanille und Puddingcreme werden sorgfältig ausbalanciert mit Noten von Pfirsich, Birne, Kumquat und Mandarine sowie einem Hauch von Guave und Kräuternoten von frischer Minze und Eukalyptus. Am Gaumen entwickeln sich Aromen von grünen Trauben und Pfirsich-Melba, Clementine und Limettenschale nahtlos neben nussigen Noten von Mandeln und Haselnüssen sowie Noten von Tabakblättern mit einem leicht rauchigen und buttrigen Charakter.

Als Teil einer neuen, einzigartigen Serie bildet ARC-52 den Auftakt. In Deutschland wird es eine sehr begrenzte Anzahl von nur 5 Flaschen geben.

FASS-TYPEN: Sherry-Butt aus europäischer Eiche und Ex-Bourbon-Hogshead aus amerikanischer Eiche

ALTER: 52 Jahre, 1968

ALKOHOLGEHALT: 42,3 %

AUFLAGE: 100 Flaschen (weltweit) / 5 Flaschen in Deutschland

TASTING NOTES

FARBE: Tiefglänzendes Gold

AROMA: Cremig und fruchtig mit Noten von Vanille und Puddingcreme, aber auch Noten von Pfirsich, Birne, Kumquat und Mandarine sowie einem Hauch von Guave mit Kräuternoten von frischer Minze und Eukalyptus.

GESCHMACK: Süß, fruchtig und zitrisch mit Aromen von grünen Trauben und Pfirsich-Melba, Clementine, Limettenschale, aber auch nussige Noten von Mandeln und Haselnüssen sowie Noten von Tabakblättern mit einem leicht rauchigen und buttrigen Charakter.

NACHKLANG: Kräuternoten, kombiniert mit exotischen Früchten, Pralinen und Karamell.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X