Montag, 08. August 2022, 09:45:35

Die Destillerie Bimmerle launcht unter der Marke EVERMANN zwei Schwarzwald-Whiskys

Der Blend und der Single Malt sind in der Gastro und im LEH verfügbar - die Produktpallette wird über die Jahre laufend erweitert

Neues aus deutschen Landen: Mit der Marke Evermann bringt die Schwarzwald-Brennerei Bimmerle zwei Whiskys als Erstlingswerke auf den Markt. Master Blender Werner Benz hat sowohl einen Single Malt als auch einen Blended Black Forest Whisky Whisky kreiert, die man in der Gastro und in den Regalen deutscher Supermärkte finden kann (UVP 33,99 für den Single Malt, 19,99 für den Blended Whisky)

Hier erzählt die Brennerei Bimmerle mehr über die beiden Neuzugänge zur Riege der deutschen Whiskys – und über geplante weitere Whiskys in der Range:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Was lange währt – Bimmerle launcht unter der Marke EVERMANN gleich 2 Schwarzwald-Whiskys

Endlich ist er da – der Whisky aus dem Schwarzwald. Mit Wilhelm EVERMANN führt man einen Single Malt in die EVERMANN Familie ein. Unter dem Namen Theo EVERMANN findet ein Blended Black Forest Whisky seinen Weg in die Regale der deutschen Supermärkte.

Achern, 17. März 2022. Bereits seit einigen Jahren steht die Destillerie Bimmerle nicht mehr ausschließlich für hochwertige Obstbrände aus dem Schwarzwald. Mit der Marke Needle Black Forest Gin gehört Bimmerle mittlerweile zu den meistverkauften Gins Deutschlands. Nun erweitert das Familienunternehmen sein Portfolio nach 3 Jahren Reifezeit um gleich zwei neue Produkte der Kategorie Whisky. Unter der Marke EVERMANN, welche synonym für eine Brenner-Familie aus dem Schwarzwald steht, werden ein in 4 Fässern gereifter Black Forest Blended Whisky und ein in 7 Fässern gereifter Black Forest Single Malt Whisky gelauncht. Dass man sich im Hause Bimmerle aufs Brennen versteht ist mittlerweile bekannt. Diese Expertise machen sich die Profis aus dem Schwarzwald nun auch bei ihrem Whisky zunutze. Der zweifach im Pot-Still-Verfahren in Kupferbrennblasen destillierte Rohbrand überzeugt mit würzigen, dennoch sehr klaren Getreidenoten.

Theo EVERMANN, der Blended Whisky der Familie, hat einen 70%-igen Gerstenanteil und durfte 3 Jahre in One Selected Bourbon-, American Oak-, Deutsche Eiche- und Akazienfässern reifen.

„Er ist ein echter Lebemensch, seine Wurzeln liegen im Schwarzwald. Sein Charakter und somit sein Geschmack sind allerdings eher weltlich geprägt. So ist der Großteil seines Körpers in One Selected Bourbon Fässern gelagert und hat somit einige Charakterzüge der amerikanischen Bourbons übernommen. Trockenfrucht, Honig und Kara- mellnoten lassen auf Bourbon schließen. Eine dezente Rauchnote und Holzwürze verdankt Theo vor allem der Lagerung in Fässern der deutschen Eiche mit einem heavy Toasting mit toasted Heads“

Ann-Kathrin Metzner, Head of Marketing der Bimmerle KG.

Der Single Malt Wilhelm hingegen ist laut dem EVERMANN Master Blender Werner Benz ein echter Schwarzwälder, „vordergründig mild und fruchtig mit einem kraftvollen, charakterstarken Abgang.“ In 7 verschiedenen Fässern lagert das Grunddestillat für Wilhelm, wodurch sein einzigartiger Charakter gebildet wird. In der Nase bestimmen kandierte Früchte, Früchtebrot, nussige und rauchige Noten sowie Holzwürze und Brioche den Gusto. Auf der Zunge umschmeicheln Trockenfrucht, Honig, Karamell, Holzwürze und Nougat, gepaart mit kaltem Rauch den Gaumen. Neben den oben genannten 4 Fässern lagert das Destillat zusätzlich in Süßwein-, Sherry Oloroso-, und Kastanienfässern. Ein Single Malt Whisky besteht zu 100% aus gemälzter Gerste, wodurch er sich bereits im Grunddestillat in puncto Qualität von einem Blended Whisky unterscheidet.

Lange hat die Bimmerle Private Distillery auf die neuen Schätze warten müssen, denn – so sagt es die Deklaration – ein Whisky muss, um sich als solcher betiteln zu dürfen, mindestens 3 Jahre im Fass liegen. Dafür hat man im Hause Bimmerle schon vor 5 Jahren angefangen, sich Gedanken bezüglich Fassma- nagement, Fassart und natürlich Lagerung zu machen.

„Das Fassmanagement ist ein bisschen wie Klavier spielen. Wir mussten die volle Klaviatur kennenlernen, bevor wir darauf spielen konnten. So hat sich auch unser Fasslager entwickelt, ist in Breite und Tiefe gewachsen und hat uns zu seinen Pianisten werden lassen. Das Rohdestillat darf hier unter besten Bedingungen reifen: Die frische Schwarzwaldluft, perfekte Temperaturschwankungen zwischen den Jahres- zeiten und natürlich Ruhe und Geduld – besser kann es einem Whiskyfass nicht ergehen.“

Master Blender Werner Benz

Bimmerle plant in den kommenden Jahren weitere Familienmitglieder des EVERMANN Clans einzuführen, bis dahin werden Theo und Wilhelm sowohl im LEH als auch in der Gastronomie zu einem UVP von 19,99 & 33,99 angeboten. Den Gastronomievertrieb übernimmt die Bimmerle Tochter Black Pan Drinks. Für den Herbst sind bereits Displayaktionen mit On-Packs sowie die Einführung einer Ready2Drink Mix-Edition geplant.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X