Freitag, 24. Mai 2024, 02:55:53

Die Streiks in der Abfüllanalage von Diageo in Leven/Fife gehen weiter

Am Samstag soll der Protest vor die Johnnie Walker Experience in Edinburgh getragen werden

Bereits seit Beginn des Jahres kommt es in Diageos Abfüllanlage in Leven/Fife regelmäßig zu Streiks und Arbeitsniederlegungen (wir beichteten). Es geht, und dies bereits seit 2019, um innerbetriebliche Umstrukturierungen, die im Ergebnis dazu führen, dass gesenkte Einstiegsgehälter zu einer möglichen Gehaltseinbuße von 6 % bei bestehenden Arbeitsverträgen führen. Dies wurde ohne Rücksprache mit den Gewerkschaften durchgeführt.

Zehn Diageo-Ingenieure der Abfüllanlage begannen im Januar die Reihe ihrer 48-stündigen Streiks. Am kommenden Samstag planen sie, ihren Protest vor der Johnnie Walker Experience in Edinburgh fortzusetzen. Der Industrial Officer der Gewerkschaft Unite, Bob Macgregor, in einem Kommentar zu diesem Protest auf The spirit business:

The workers keep the bottling plant safe and literally keep the drinks flowing. They will be taking their fight to the Johnnie Walker experience next Saturday (11 February) so that the people of Edinburgh and all visitors to the centre get to understand what kind of experience the company is giving its workforce.

Ein Unternehmensprecher-Sprecher sagte gegenüber The spirit business, Diageo sei stolz auf die Vergütungs- und Leistungspakete, die sie anbieten. Es ist eine sehr kleine Anzahl von Mitarbeitern, die während der Nachtschicht am Wochenende Arbeitskampfmaßnahmen ergreifen. Ihr Standort in Leven arbeitet weiterhin sicher und normal, und man sei weiterhin bestrebt, eine Lösung für diesen Streit zu suchen.

1 Kommentar

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -