Mittwoch, 28. September 2022, 21:24:47

Dr. Rachel Barrie feiert ihr 30-jähriges Whisky-Jubiläum

Im Master of Malt Blog und auf Fortune finden sich zwei Artikel, die sich ihrer beruflichen Laufbahn intensiv widmen

In dieser Woche kann Dr. Rachel Barrie ihr 30. Berufsjahr in der Scotch-Industrie feiern. Ihre erste Anstellung fand sie beim Scotch Whisky Research Institute, danach wechselte sie zur Produktion bei The Glenmorangie Company. 2003 wurde sie als erste Frau Master Blenderin, und erhielt zudem auch Einblick in Whiskys anderer Destillerien. Zu dieser Zeit gehört die Scotch Malt Whisky Society noch zu The Glenmorangie Company, so verwaltete sie auch deren Bestände. 2011 wechselte sie zu den Morrison Bowmore Distillers, hier arbeitete sie mit den Brennereien Bowmore, Auchentoshan und Glen Garioch. 2017 trat Dr. Rachel Barrie die Nachfolge von Billy Walker als Master Blender bei der BenRiach Distillery Company, nachdem Brown-Forman diese Firma übernahm. Hier ist sie nun für GlenDronach, BenRiach und Glenglassaugh verantworlich.

Dr. Rachel Barrie, Master Blender

Gleich zwei Artikel widmen sich in dieser Woche Dr. Rachel Barrie und ihrer einmaligen beruflichen Laufbahn. Im Master of Malt Blog tut Adam O’Connell dies mit seinem Artikel ‚The GlenDronach’s Dr Rachel Barrie: 30 years in whisky‘ – wir bitten hier allerdings darum, seine Kaufempfehlungen zu überlesen, weil wir hier an dieser Stelle keine Werbung platzieren. Weiterhin verweisen wir auf den Artikel von Stephanie Cain, ‚Brown-Forman is putting more women at the helm of major whiskey and bourbon brands‘, in der Online-Ausgabe des Magazins Fortune.

Wir gratulieren an dieser Stelle Dr. Rachel Barrie zu ihren 30 Berufs-Jahren im und mit Scotch Whisky, und schließen uns an: Here’s to 30 more years!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X