Montag, 05. Dezember 2022, 08:29:34

Glen Scotia und Bar Pepito mit einem 12 Jahre alten Single Malt

Gereift in First-Fill-Bourbonfässern und mit einem Finish in Amontillado-Sherryfässern

Gemeinsam mit Londons erster reiner Sherry-Bar, der Bar Pepito, veröffentlicht die Campbeltown-Destillerie Glen Scotia einen neuen 12 Jahre alten Single Malt. Glen Scotia Seasonal Release 2022 reifte in First-Fill-Bourbonfässern, danach erhielt er ein 12-monatiges Finish in Amontillado-Sherryfässern aus der südspanischen Region Montilla. Abgefüllt ist dieser mit 53,3 % Vol.. Der Whisky kostet £80 (umgerechnet etwas mehr als 90 €) und ist über die Website der Brennerei (Versand nur innerhalb Großbritanniens) sowie bei britischen Fachhändlern erhältlich.

Der Malt wird als „warmer, nussiger Schluck mit anhaltenden Vanillenoten und einem mild-trockenen Abgang“ beschrieben. Zusammen mit dem Küchenchef der Bar Pepito, Nacho del Campo, empfiehlt Glen Scotia verschiedene Gerichte, die Glen Scotia Seasonal Release 2022 ergänzen, darunter in Whisky marinierte Gordal-Oliven mit Orange und Kreuzkümmel, eine Käseauswahl, dunkle Schokoladenscheiben, und Filetsteak vom Ibérico-Schweine ( gegrillt) mit Baba Ghanoush.

1 Kommentar

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -