In Ardara kann es weiter gehen mit der ersten Whiskey-Brennerei seit 177 Jahren. Das Donegal County Council erteilte den Sliabh Liag Distillers die Baugenehmigung für den Bau einer Brennerei und eines Besucherzentrums. Den Bauantrag stellten die Sliabh Liag Distillers im April (wir berichteten).

Quelle: Blog von Master of Malt

Die Fakten rund um die Brennerei haben sich nicht geändert. Die neue Brennerei schafft Arbeitsplätze für mindestens 40 Personen. Produziert werden soll jährlich 400.000 Liter reinen Alkohol, das entspricht 1.700 gefüllten Fässern und mehr als 1,2 Millionen Flaschen Whiskey. Die Produktion des An Dúlamán Gins soll vom jetzigen Standort in Carrick in die neue Brennerei verlagert werden. Und weiterhin ist kein Café oder Restaurant geplant. Besucher der Brennerei möchten bitte die örtlichen Lokale in Ardara nutzen. Gegenüber The Spirit Business erklärt James Doherty, Managing Director der Sliabh Liag Distillers:

„Für uns ist es wichtig, dass lokale Unternehmen von unseren Besuchern profitieren. Wenn wir die Besucher dazu bringen können, durch das Dorf zu laufen und ihre Verweilzeit zu verlängern, ist dies umso besser für die gesamte Gemeinde.“

Die Bauarbeiten sollen in diesem Jahr starten. Bereits im nächsten Jahr soll dann schon destilliert werden können.