Sonntag, 05. Juli 2020, 18:33:04

Johnnie Walker Platinum Label Review bei Drink Spirits

Waterford für Kirsch und Whic

jwp

Drinkspirits.com hat das Erscheinen von Johnnie Walker Platinum Label am amerikanischen Markt zum Anlass genommen, eine ausführliche Review des Blends zu veröffentlichen. Besonders wichtig war es dem Autor, Platinum Label mit dem aus dem Markt verschwindenden Gold Label (ebenfalls 18jährig) zu vergleichen. Und der Vergleich ist nicht besonders schmeichelhaft für den Platinum Label ausgefallen.

Während der Autor den Gold Label als weich und rund bezeichnet (seiner Meinung nach liegt dies am hohen Anteil von Clynelish und Cardhu), ist der Platinum Label rauer und ungeschliffener (in ihm findet sich z.B. 18jähriger Caol Ila, der als eigene Abfüllung nebenbei vor kurzem vom Markt verschwand).

Alles in allem findet der Autor, dass Johnnie Walker Platinum Label von Diageo zu teuer ausgepreist wurde, dass der Blend den Charakter der enthaltenen Whiskys zu sehr verwischt und der Grain-Anteil zu dominant ist. Im Vergleich zu einem 18jährigen Single Malt wie dem Highland Park 18yo, der 20 Doller teurer ist, oder dem 50 Dollar billigeren Highland Park 12yo, sei er einfach viel zu teuer und nicht sein Geld wert.

Die Tasting Notes sind sehr ausführlich und der gesamte Artikel ist sehr interessant, mit ein wenig Englischkenntnissen ist er leicht lesbar und unserer Meinung nach, auch weil er kontrovers diskutiert werden kann, sehr lesenswert…

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Button Kirsch Whisky

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (187)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Whiskyexperts Video Classic: Besuch bei FEW Whiskey in Evanston, Illinois

Im letzten Jahr waren wir in Chicago bei FEW Spirits von Paul Hletko - der Besuch zum Nach- und Wiedersehen

Fremde Federn (104): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

PR: Simple Sample veröffentlicht 8 Jahre alten Mackmyra aus 1st Fill Oloroso Cask (mit Video)

Die neueste Abfüllung von Simple Sample ist exklusiv im Onlineshop erhältlich - und wird auch in einem Video vorgestellt

PR: Whisky im Abo – der Craft Whisky Club

Der schottische Abo-Club bringt Whisky und Food in einer Box für spannende Pairings

Serge verkostet: Sechs aus Dailuaine

Die Speyside-Destillerie kann Serge Valentin bei diesen Abfüllungen nur partiell überzeugen...

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Maltimore
X