Donnerstag, 30. Mai 2024, 05:41:35

Neu: Bladnoch The Samhla Collection – drei ultra-rare Abfüllungen

Die drei Whiskys aus den Jahren 1966, 1990 und 2008 haben eine Auflage zwischen 15 und 100 Flaschen - mit Link für Interessenten...

Der Bladnoch McClelland, 1966 destilliert und auf nur 15 Flaschen limitiert, der Bladnoch The Prior, 1990 destilliert und auf 50 Flaschen limitiert und der Bladnoch The Sage, 2008 destilliert und auf gerade einmal 100 Flaschen limitiert – das sind die drei brandneuen Abfüllungen aus der The Samhla Collection, die die Destillerie Bladnoch heute angekündigt hat.

Der Bladnoch McClelland 1966 ist die älteste bislang veröffentlichte Abfüllung der Lowland-Brennerei, sie reifte in einem american oak cask. Der Whisky zeichnet sich durch eine sanfte und zarte Nase aus, mit frischen grünen Äpfeln und mit kräuterigen Aromen von frisch geschnittenem Gras und Wald, mit Orangenschale, Schokolade, einem Hauch von Minzblättern und polierter Eiche am Gaumen.

Der Bladnoch The Prior stammt aus dem Jahr 1990 (in diesem Jahr startete der jetzige Besitzer, der australische Geschäftsmann David Prior, seine Laufbahn als Unternehmer), bietet Lakritzbonbons, getrocknete Aprikosen und dunkle Datteln am Gaumen, sein Finish ist lang und hat eine leichte Pfeffrigkeit.

Der Bladnoch The Sage stammt aus dem Jahr 2008, in dem Prior’s Tochter geboren wurde. Sie stammt aus zwei Hogsheads, die zuvor amerikanischen Rotwein hielten – er bietet Aromen von dunklen Kirschen, Erdbeermarmelade und zerstoßenem schwarzen Pfeffer.

Interessenten können sich unter www.bladnoch.com/thesamhlacollection registrieren lassen – Preise werden dort vorderhand nicht genannt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -